Informationen zur Technologie

IBM WebSphere Application Server Liberty Profile ist ein Anwendungsserver-Laufzeitmodell. Es ist auf allen Plattformen verfügbar, das vom WebSphere Application Server V8.5-Produkt unterstützt wird. Es ist kompatibel, leicht, dynamisch und schnell. WebSphere Liberty for z/OS bietet die Basis-Infrastruktur für z/OS Connect und WOLA. Es werden bei Liberty for z/OS die Funktionen wie bei Liberty auf anderen Plattformen zusammen mit unabhängig voneinander aktivierten Erweiterungen,die z/OS-Einrichtungen, wie der Workload Manager (WLM), die Resource Recovery Services (RRS) und System Access Facility (SAF) zur Verfügung gestellt.


ESB4G IBM Websphere Application Server (WAS) Liberty - Liberty Profile for z/OS - Schulung (2 Tage)

ESB4G WAS for z/OS Liberty Profile

Kurzbeschreibung

Dieser WAS for z/OS-Kurs stellt WebSphere Application Server Liberty Profile auf z/OS vor und deckt die Installation und Konfiguration ab. Behandelt wird die Verwaltung eines Liberty-Profile Servers sowie die Kommandozeilen-Skripts, das Monitoring und die Sicherheit einer Liberty für z/OS Server-Umgebung.


Voraussetzungen

• Erfahrung mit der Installation und Anpassung von z/OS und seinen Subsystemen
• Kenntnisse von WLM, UNIX Services und dem Security Server (RACF) (Resource Access Control Facility) oder einem gleichwertigen Produkt


    Seminarinhalt

    Einführung
    • Die Bedeutung von Liberty Profile
    • Die Liberty Profile Laufzeitarchitektur
    • Die Funktionen von Liberty Profile
    • Liberty Produktpakete
    • Die Konfiguration der Liberty Funktion
    • Die verschiedenen Optionen für die Verwendung von WebSphere Liberty in der Cloud
    • Die plattformspezifischen Features von Liberty für z/OS
    • Gründe für die Migration von Anwendungen auf Liberty

    Installation von WebSphere V8.5.5 Liberty auf z/OS
    • Die wichtigen Aufgaben für die WebSphere Liberty für die z/OS-Implementierung
    • Die Installationsmethoden
    • Die Rolle des Installation Manager
    • Entwurf einer WebSphere Liberty für z/OS Konfiguration für die Erstinstallation
    • Durchführung der WebSphere Liberty for z/OS-Installationsaufträge
    • Konfiguration der Java Laufzeit
    • Updaten des Liberty Profile Laufzeit Codes

    Arbeiten mit dem Liberty-Profile Server
    • Die Architektur von WebSphere Liberty for z/OS Server
    • Einrichtung von Liberty Profile
    • Erstellung des Liberty Profile Server
    • Start des Servers
    • Start eines Liberty Profile Servers aus der UNIX Befehlszeile
    • Start des Servers und Angel Prozess als z/OS gestartete Aufgabe
    • Arbeiten mit der server.xml Datei
    • Hinzufügung neuer Konfigurationsoptionen
    • Bereitstellung einer Anwendung
    • Konfiguration dynamischer Anwendungs-Updates
    • Die z/OS-Erweiterungen zu Liberty Profile

    Verwaltung und Management
    • Konfiguration und Verwaltung einer Liberty Profile Laufzeitumgebung.
    • Bereitstellung einer Anwendung
    • Hinzufügung von Konfigurationselementen
    • Mithilfe eines überwachten Verzeichnisses
    • Verwendung von Tools zu Monitoring, Abstimmung und Troubleshooting der Liberty Profile Ressourcen
    • Verwendung der Monitorfunktion zur Überwachung des Serverstatus
    • Verwendung des Administration Center zur Verwaltung des Liberty Servers
    • Verwendung der jConsole
    • Überwachung der Laufzeit des Liberty Profile mit einem REST-Connector
    • Implementierung von Liberty Mulit-Server Bereitstellungen
    • Die Skalierbarkeit und Failover Optionen des Liberty Servers
    • Einrichtung eines Liberty Collective
    • Konfiguration eines Liberty Collective bestehend aus einem Controller und einem Mitglied
    • Einfügung eines neuen Mitglieds und Einrichtung eines Liberty Clusters

    Sicherheit
    • Aktivierung der Lberty Security Services
    • Authentifizierung
    • Autorisierung
    • SSL
    • Konfiguration der grundlegendes Sicherheits-Einstellungen
    • Implementierung der Liberty administrativen Einstellungen
    • Aktivierung von z/OS autorisierten Services am Liberty Profile for z/OS
    • Konfiguration der SAF (RACF) Sicherheit
    • Konfiguration der SAF-Autorisierung
    • Konfiguration der SAF-Authentifizierung
    • Aktivierung von SSL mit z/OS SAF Keyrings
    • Implementierung der z/OS System Security Access Domain
    • Konfiguration von Datenquellen und Anwendungssicherheit
    • Konfiguration der Authentifizierungs-Aliasnamen für Liberty Profile
    • Aktivierung von sync zur OS Thread z/OS Sicherheit


    Zielgruppen

    • Erfahrene z/OS-Systemprogrammierer


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:2 Tage
    Preis:1.600,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (1.904,00€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:2 Tage
    Preis ab:1.495,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.779,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    IBM WebSphere Applikation Server v.8.5.5 Liberty



    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.