Informationen zur Technologie

Der Microsoft Windows Server 2019 ist die nächste Version des Server-Betriebssystems und basiert auf dem Fundament von Windows Server 2016. Es bringt zahlreiche und hilfreiche Neuerungen, Weiterentwicklungen und Verbesserungen, wie die Hyper Converged Infrastructure (HCI), Cluster Sets (die neue Cloud-Scale-Out-Technologie), Unterstützung von Kubernetes, das optimierte Zusammenspiel mit Azure durch das Tool Project Honolulu, einfachere Verschlüsselung, die verbesserte App-Plattform, die Sicherheit und die Linux-Integration.


Microsoft Windows Server 2019 - Aufbau und Verwaltung moderner Domäneninfrastrukturen - Schulung (3 Tage)

Kurzbeschreibung

Dieser Microsoft Windows Server 2019-Workshop vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten zum Aufbau und zur Verwaltung einer vNext-Domänenumgebung. Nach einer Einführung in die vNext Plattformen und Infrastrukturen bearbeiten wir gemeinsam folgende Themen: Die Virtualisierungs-Umgebung, die Komponenten und Funktionen zur Hochverfügbarkeit, den Aufbau eines modernen Netzwerks, die Namensauflösungsdienste, ADDS und ADFS, Active Directory und deren Verwaltung (On-Premises / Cloud), DHCP, die Integration der Domänen sowie die Remote-Verwaltungsdienste und das Monitoring On-Premises / Cloud.


Voraussetzungen

• Windows 1st/2nd Level Know-how
• Gute Erfahrung mit Computerhardware und -software, Client- und Serverbetriebssystemen, Cloud…


    Seminarinhalt

    Einführung in die vNext Plattformen und Infrastrukturen
    • Komponenten
    • Funktionen
    • Netzwerk- und Domänenkonzepte
    • Cloud-Dienste und -Infrastrukturen
    • Vorteile des Active Directory und Azure AD
    • Zusammenspiel von Kompatibilitätsumgebungen und vNext-Infrastrukturen

    Nutzung einer Virtualisierungs-Umgebung
    • Virtualisierungs-Plattformen
    • Der sichere Betrieb - Anforderungen
    • Verwaltungs-Umgebung und -Tools
    • Konfiguration und Optimierung der virtuellen Systemumgebung

    Hochverfügbarkeitsszenarien
    • Überblick
    • Voraussetzungen
    • Komponenten
    • Funktionen
    • Implementierungsbeispiele

    Aufbau eines modernen Netzwerkes
    • Möglichkeiten aktueller Netzwerkinfrastrukturen
    • Software Defined Networking (SDN)
    • Netzwerkkomponenten
    • Namensauflösung
    • Netzwerk- und Sicherheitsdesign
    • Verwaltung der Netzwerk-Infrastruktur

    Namensauflösungsdienste
    • Überblick zu NetBIOS und DNS Host Names
    • Bereitstellung eines Domain Naming Systems (DNS)
    • Bereitstellung von Windows Internet Naming Service (WINS)
    • Übergreifende Zugriffsstrukturen und Absicherungen

    ADDS / ADFS und Active Directory
    • Neuerungen im Überblick
    • Bereitstellung einer lokalen Domänenumgebung
    • Möglichkeiten zur Implementierung einer hybriden Active Directory Struktur
    • Die Actgive Directory (AD) Komponenten und
    • Die AD-Funktionen
    • Die logische Struktur des Active Directory
    • Die physische Replikationsstruktur
    • Die Funktionsebenen der Domänen- und Gesamtstruktur
    • Statusüberwachung / Monitoring

    Verwaltung von Active Directory (On-Premises / Cloud)
    • Verwaltungsumgebung und -Tools
    • Erstellung und Verwaltung von AD-Objekten
    • Arbeiten mit neuen Rollenkonzepten
    • Sicherheitsspezifische Anpassungen
    • Vertrauensstellungen in hybriden Infrastrukturen
    • Synergieeffekte bei der Cloud-Integration

    Gruppenrichtlinien (On-Premises / Cloud)
    • Verwendung und Aktualisierung von administrativen Vorlagen
    • Erstellung eines Central Stores zur Nutzung von einheitlichen Policies
    • Verwaltungstools und Anwendung
    • Implementierung von Gruppenrichtlinien
    • Überblick zu Skripten und Desktopvorgaben

    Die Rolle DHCP
    • Überblick über einen modernen DHCP-Dienst
    • Verbesserte Funktionalitäten
    • Integrationsmöglichkeiten
    • Konfiguration der DHCP-Failover Funktion
    • Verwendung der DHCP-Optionen
    • Verwaltungsmechanismen

    Domänen-Integration von Unternehmenscomputern (On-Premises / Cloud)
    • Relevante Systemkomponenten und Dienste
    • Hinzufügung und Verwaltung von Windows Servern und Clients
    • Prestaging-Verfahren und Sicherheitsimplementierungen

    Remote-Verwaltungsdienste und Monitoring (On-Premises / Cloud)
    • Einführung in die Remoteverwaltung
    • Die Remoteverwaltungs-Tools
    • Planung der Bereitstellung und Voraussetzungen
    • Einrichtung einer Remote-Verwaltungs- und Monitoring-Umgebung
    • Absicherung der Sitzungseinstellungen
    • Lösungen für heterogenen Umgebungen
    • Arbeiten mit System Insights


    Zielgruppen

    • Systemadministratoren
    • Supporter
    • Techniker
    • Administratoren


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:3 Tage
    Preis:1.395,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (1.660,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:3 Tage
    Preis ab:1.395,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.660,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    Microsoft Windows Server 2019



    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.