Informationen zur Technologie

IBM DB2 for z/OS, der innovative Datenbankserver mit Data-Warehousing Analyse- und Transaktionsfunktionen ermöglicht eine Prozessverbesserung und Einsparung von Kosten durch schnellere Antwortzeiten und verringerte CPU-Auslastung. Er bietet Zuverlässigkeit, Hochverfügbarkeit und Systemsicherheit bei niedrigen Plattformkosten sowie die Skalierbarkeit und Business Analytics und Visualisierung der Daten.


CV844G IBM Db2 12 for z/OS - Grundlagen der Datenbank-Administration - Schulung (3 Tage)

CV844G Db2 12 for z/OS Basic Database Administration (CV844G)

Kurzbeschreibung

Dieser IBM-Kurs vermittelt z/OS-Datenbank-Administratoren eine Einführung in die Grundlagen der Datenbank-Administration für Db2 12 for z/OS. Die Teilnehmer lernen die Implementierung eines logischen Datenbankentwurfs mithilfe von DDL kennen. Behandelt werden die Konzepte der relationalen Datenbank, der Datenzugriff, die Interaktion mit Db2, die SQL Anweisungen, die Db2-Objekte, wie Storage Groups, Tabellen, Indizes und Ansichten und die Verwendung grundlegender Utilities. Weitere Themen sind die Befehle, die Programmvorbereitung, die Serialisierung, die Datenbank-Sicherheit und die System-Wiederherstellung.


Voraussetzungen

• Vertrautheit mit dem z/OS-Betriebssystem, einschl. TSO, ISPF und SDSF
• Vertrautheit mit SQL Datenmanipulations-Anweisungen (SELECT, INSERT, UPDATE und DELETE)


    Seminarinhalt

    Das Db2 relationale Datenbankkonzept
    • Relationales Datenbank-Design
    • Datenzugriff
    • Interaktion mit Db2
    • Katalog und Verzeichnis

    SQL und SPUFI
    • Überblick über die SQL SELECT Anweisung
    • Überblick über SQL INSERT, UPDATE , DELETE
    • Überblick über SQL COMMIT und ROLLBACK
    • Verknüpfung von Tabellen
    • Ausführung von SQL mit SPUFI

    Db2-Objekte (Storage Groups, Datenbanken und Tabellenbereiche)
    • Objektkonzepte
    • Storage Groups
    • Datenbanken
    • Tabellenbereiche

    Db2-Objekte - Tabellen, Indizes und Ansichten
    • Tabellen: Aliase
    • Tabelleneinschränkungen: Primärschlüssel, Fremdschlüssel, Datum, referentielle Integrität
    • Indizes
    • Ansichten
    • Qualifizierte Namen
    • Implizite Objekterstellung

    Utilities
    • Utility Kategorien
    • LOAD Utility
    • Überprüfung der Daten-Utility
    • UNLOAD Utility
    • RUNSTATS Utility
    • REORG Utility

    Befehle und Programmvorbereitung
    • Die Db2 Befehlsstruktur
    • Anzeige von Befehlen
    • Archivierte Protokolle
    • Befehle stoppen und starten
    • Ausführung von Befehlen
    • Programmvorbereitung

    Das Db2 System
    • Systemparameter (zParms)
    • Adressräume
    • Systemdatenbanken
    • Pufferpools
    • Protokollierung
    • Integrität
    • Sicherheit

    Db2 Shutdown, Startup und Recovery
    • Start- und Stoppbefehle
    • Der Db2 Shutdown-Prozess
    • Die Db2 Startup-Phasen
    • System Recovery
    • Objekt Recovery
    • COPY Utility
    • Recovery Utility


    Zielgruppen

    • Db2 for z/OS-Datenbankadministratoren


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:3 Tage
    Preis:2.400,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.856,00€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:3 Tage
    Preis ab:1.495,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.779,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    IBM Db2 12 for z/OS



    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.