Informationen zur Technologie

VMware vSphere, die Server-Virtualisierungs-Plattform ermöglicht eine hochverfügbare, stabile Infrastruktur. Die optimale Performance und die hohe Verfügbarkeit bietet somit einen geschäftlichen Mehrwert durch ein automatisiertes Management und Einblicke in die Abläufe des Unternehmens.


VMware vSphere 6.7 - Installation, Konfiguration und Verwaltung (EDU-VSICM67) - Schulung (5 Tage)

VMware vSphere: Install, Configure, Manage [V6.7] (EDU-VSICM67)

Kurzbeschreibung

Dieser VMware vSphere-Kurs umfasst intensive praktische Übungen, die sich auf die Installation, Konfiguration und Verwaltung von VMware vSphere6.7, einschließlich VMware ESXi 6.7 und VMware vCenter Server 6.7 konzentrieren. Die Teilnehmer erlernen die Verwaltung einer vSphere-Infrastruktur für eine Organisation beliebiger Größe bereitzustellen. Die behandelten Themen umfassen u.a. das softwaredefinierte Data Center, die vSphere Komponenten und Funktionen, das Hinzufügen von ESXi-Hosts zu einer VMware vCenter Server Appliance-Instanz und deren Verwaltung, die Konfiguration der Standard-Switch-Richtlinien, die Migration von VMs mit VMware vSphere vMotion, das Arbeiten mit dem Update Manager und das Monitoring und Troubleshooting.


Voraussetzungen

• Systemadministrations-Erfahrung auf Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssystemen


    Seminarinhalt

    Einführung in vSphere und das softwaredefinierte Data Center
    • vSphere im softwaredefinierten Data Center und in der Cloud-Infrastruktur
    • Die Interaktion von vSphere mit CPUs, Arbeitsspeicher, Netzwerken und Speicher
    • Verwendung des vSphere Clients zu Zugriff und Verwaltung des vCenter Server-Systems und den ESXi-Host
    • Vergleich der Hardwareversion 14 der virtuellen Maschine mit anderen Versionen
    • Identifikation der virtuellen Netzwerkadapter und das erweiterte VMXNET3
    • Vergleich der Bereitstellungarten virtueller Datenträger
    • Die Vorteile von ESXi Quick Boot

    Erstellung von virtuellen Maschinen
    • Erstellung, Bereitstellung und Entfernung einer virtuellen Maschine
    • Die Bedeutung von VMware Tools
    • Import einer virtuellen Appliance OVF-Vorlage
    • Verwaltung von VMware Tools
    • Das Troubleshooting der OS-Installation und der VMware Tools

    Der vCenter Server
    • Die vCenter Server Architektur
    • Die Kommunikation der ESXi-Hosts mit dem vCenter Server
    • Die vCenter Server Services, -Komponenten und -Module
    • Zugriff und Konfiguration auf die vCenter Server Appliance
    • Verwendung des vSphere Clients zur Verwaltung des vCenter Server-Bestands
    • Die Regeln zur Verwendung von Berechtigungen
    • Erstellung einer benutzerdefinierten Rolle in vCenter Server
    • Erstellung eines Backup-Zeitplans
    • Wiederherstellung der vCenter Server Appliance vom Backup
    • Monitoring der vCenter Server Appliance

    Konfiguration und Verwaltung von virtuellen Netzwerken
    • Erstellung und Verwaltung der Standard Switches
    • Konfiguration der Richtlinien für virtuelle Switch Sicherheit und Load Balancing
    • Vergleich der vSphere verteilten Switches und der Standard Switches
    • Die virtuellen Switch Verbindungstypen
    • Die neue TCP/IP Stack Architektur
    • Die Verwendung der VLANs mit Standard Switches

    Konfiguration und Verwaltung des virtuellen Speichers
    • Die Speicherprotokolle und Speichergerätetypen
    • ESXi-Hosts mit iSCSI-, NFS- und Fibre Channel-Speicher
    • Erstellung und Verwaltung von VMware vSphere VMFS- und NFS-Datenspeicher
    • Die neuen Funktionen von VMFS 6.5
    • Die Vorteile von VMware vSAN
    • Die Verschlüsselung von Gastdateien

    Das Virtuelle Maschinen Management
    • Verwendung von Vorlagen und Klonen zur Bereitstellung neuer virtueller Maschinen ·
    • Änderung und Verwaltung virtueller Maschinen
    • Das Klonen einer virtuellen Maschine
    • Upgraden der Hardware der virtuellen Maschine auf Version 14
    • Entfernen virtueller Maschinen aus der vCenter Server Bestand und dem Datenspeicher
    • Verwendung der Anpassungsspezifikationsdateien zur Anpassung einer neuen virtuellen Maschine
    • Durchführung der vSphere vMotion- und vSphere Storage vMotion-Migrationen
    • Erstellung und Verwaltung virtueller Maschinen Snapshots
    • Das Erstellen, Klonen und der Export von vApps
    • Die Arten von Inhaltsbibliotheken und ihre Bereitstellung und Verwendung

    Das Ressourcen Management und Monitoring
    • CPU- und Arbeitsspeicherkonzepte in einer virtualisierten Umgebung
    • Die Bedeutung der Überforderung einer Ressource
    • Zusätzliche Technologien zur Verbesserung der Arbeitsspeichernutzung
    • Konfiguration und Verwaltung von Ressourcenpools
    • Die Methoden zur Optimierung der CPU- und Arbeitsspeichernutzung
    • Verwendung verschiedener Tools zum Monitoring der Ressourcennutzung
    • Erstellung und Verwendung der Alarme zur Meldung bestimmter Bedingungen oder Ereignisse

    vSphere HA, vSphere Fehlertoleranz und Schutz von Daten
    • Die vSphere HA Architektur
    • Konfiguration und Verwaltung eines vSphere HA-Clusters
    • Verwendung erweiterter vSphere HA-Parameter
    • Erzwingung infrastruktureller oder intra-app-Abhängigkeiten während eines Failover
    • vSphere HA-Heartbeat-Netzwerke und Datenspeicher-Heartbeats
    • Die Features und Funktionen der vSphere Fehlertoleranz
    • Aktivierung der vSphere Fehlertoleranz für virtuelle Maschinen
    • Unterstützung der vSphere Fehlertoleranz Interoperabilität mit vSAN
    • Die erweiterte Konsolidierung von vSphere Fehlertoleranz virtueller Maschinen
    • Die Features und Funktionen der vSphere Replikation

    vSphere DRS
    • Die Funktionen eines vSphere DRS Clusters
    • Erstellung eines vSphere DRS Clusters
    • Anzeige von Informationen zu einem vSphere DRS Cluster
    • Konfiguration der Affinität für virtuelle Maschinen, DRS Gruppen und VM-Host Affinitätsregeln
    • Entfernung eines Hosts aus einem vSphere DRS Cluster

    Der vSphere Update Manager
    • Die neue Architektur, Komponenten und Funktionen des vSphere Update Managers
    • Verwendung des vSphere Update Managers zur Verwaltung des Patchings von ESXi, VMs und vApps
    • Installation des vSphere Update Managers und das vSphere Update Manager Plug-in
    • Erstellung der Patch-Baselines
    • Verwendung der Hostprofile zur Verwaltung der Host-Konfiguration Compliance
    • Die Features und Funktionen der vSphere Update Manager EAM Integration
    • Integration des vSphere Update Managers mit vSphere DRS
    • Scannen und standardisieren der Hosts

    Das vSphere Troubleshooting
    • Der Umfang des Troubleshootings
    • Verwendung eines strukturierten Ansatzes zur Lösung von Konfigurations- und Betriebsproblemen
    • Troubleshooting-Methode zur Optimierung der logischen Fehlerdiagnose und Optimierung der Troubleshooting-Effizienz


    Zielgruppen

    • Systemadministratoren
    • Systemingenieure


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:5 Tage
    Preis:2.190,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.606,10€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:5 Tage
    Preis ab:1.750,00 € zzgl. USt. pro Tag (2.082,50€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    • ESXi 6.7
    • vCenter Server 6.7



    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.


    für diesen Kurs gibt es bereits einen Nachfolgekurs: