Informationen zur Technologie

IBM SMP/E (System Modification Program / Extended) ist ein Tool zur Verwaltung der Installation von Softwareprodukten auf z/OS-Systemen und zur Verfolgung von Änderungen an diesen Produkten. Es verwaltet mehrere Softwareversionen, hilft bei der Anwendung von Patches und Updates (PTFs), erleichtert das ordnungsgemäße Testen und das Zurücksetzen auf einen vorherigen Status und bietet ansonsten eine hochentwickelte, zentralisierte Kontrolle über die gesamte Softwareinstallation unter z/OS.


ES26G IBM SMP/E (System Modification Program) für z/OS - Workshop - Basics zu Installation und Wartung - Schulung (5 Tage)

ES26G SMP/E for z/OS Workshop (ES26G)

Kurzbeschreibung

In diesem SMP/E für z/OS-Workshop werden den Teilnehmern Kenntnisse und Fertigkeiten zur Installation und Wartung von optionalen Funktionen als auch für die Wartung in der z/OS-Betriebsumgebung vermittelt. Sie lernen die Definition und den Aufruf der SMP/E-Datenbank zum Integrieren, Ändern oder Ersetzen von Systemelementen kennen und werden mit den SMP/E-Aufgaben zur Installation eines z/OS-Produkts vertraut gemacht. Der Schwerpunkt dieses Workshops liegt auf der Interpretation der Ergebnisse der SMP/E-Verarbeitung. Die behandelten SMP/E-Konzepte sind Änderungskontroll-Anweisungen, das konsolidierte Softwareinventar, die Zonenstruktur und die Fehleranalyse. Weiterhin werden SMP/E-Befehle wie RECEIVE, APPLY, ACCEPT, RESTORE, REPORT und LIST sowie die automatisierte SMP / E-Bereitstellung von z/OS und die Produktwartung mit einem automatisierten SMP/E-Prozess in praktischen Übungen erklärt.


Voraussetzungen

• Kennnisse über die Verwendung grundlegender JCL-Anweisungen
• Erfahrung in der Verwendung der folgenden z/OS-Dienstprogramme: Assembler, Verknüpfungseditor, IEBCOPY, IEBUPDTE und AMASPZAP
• Kenntnisse der Befehle und Parameter der Zugriffsmethodendienste zur Erstellung eines VSAM-KSDS
• Erfahrung mit der Verwendung des ISPF / PDF-Panels
• Wissen und Fähigkeiten durch den Seminarbesuch z/OS VSAM and Access Method Services, (SS83) (H3840)


Seminarinhalt

• Die Verwendung des SMP/E als Tool für die Systemwartung
• Interpretation der Änderungskontroll-Anweisungen in einem SYSMOD-Beispiel
• Erstellung einer konsolidierten Softwareinventar-Datenbank zur Erfüllung von Installations- und Wartungsanforderungen
• Verwendung der SMP/E-Dialogfelder zur Installation eines Produkts und den zugehörigen Services
• Verwaltung von SYSMOD Ausnahmedaten
• Die Verwendung der für SMP/E erforderlichen primären und sekundären Datensätze
• Analyse der Ausgabe der SMP/E Verarbeitung und Behebung häufig auftretender Probleme
• Verwendung des Befehls REPORT zur Ermittlung von Softwareabhängigkeiten zwischen Zonen
• Verwendung des BUILDMCS-Prozesses zur Erstellung der Funktion SYSMOD aus einem installierten Produkt und seinem Service
• Verwendung der neuen SMP/E-Funktionen zur automatischen Installation des Softwaredienstes über das Internet
• Implementierung der Unterstützung für den FTP Client des Kommunikationsservers
• Verwendung des neuen Befehls RECEIVE ORDER zur automatischen Bestellung und Installation der z/OS-Wartung über das Internet


Zielgruppen

• Systemprogrammierer


Preise und Termine

offene Schulung
Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer:5 Tage
Preis:4.000,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (4.760,00€ inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Starttermine:
(ortsabhängig)


Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
Firmenschulung
Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer:5 Tage
Preis ab:1.495,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.779,05€ inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Hamburg
  • Berlin
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
  • Wien
  • Stuttgart
  • Hannover
  • Köln
  • Dortmund
Starttermin:individuelle Vereinbarung
Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

Software

IBM SMP/E für z/OS



Seminarsprache

Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.