Informationen zur Technologie

Jenkins ist ein webbasiertes Softwaresystem, das erweiterbar ist und zur kontinuierlichen Integration von Komponenten in ein Anwendungsprogramm fähig ist. Es wurde vormals von Kohsuke Kawaguchi unter dem Namen Hudson entwickelt und dann in Jenkins umbenannt. Es ist in der Programmiersprache Java geschrieben und ist auf Applikations-Servern nach der Java-EE-Spezifikation lauffähig. Die verschiedenen Zusatzmodule (Plug-ins) ermöglichen eine Steuerung anderer Compiler und so ist die Verwaltung neben Java-basierter Projekte auch die PHP-, Ruby- oder .NET-basierten Projekte möglich ist.


Jenkins - Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD) - Schulung (2 Tage)

Jenkins - Continuous Integration (CI)

Kurzbeschreibung

Inhalt dieser praktisch ausgerichteten Jenkins-Schulung ist, dem Softwareentwickler Kenntnisse über Einrichtung, Konfiguration und Steuerung von Jenkins zu vermitteln. Nach einer Einführung in die Unterschiede von Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD) lernen die Teilnehmer die Einrichtung und Konfiguration von Jenkins und den Einsatz der einzelnen Tools in dem jeweiligen Bereich kennen. Weitere Themen sind Jobs und Jobketten, die Erstellung, Konfiguration und Verwendung der Jenkins Slaves sowie die Systemsicherung und Systemwiederherstellung



Voraussetzungen

• Fundierte Programmierkenntnisse
• Erfahrungen in der Versionskontrolle


    Seminarinhalt

    Einführung in Jenkins
    • Die Bedeutung von Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD)
    • Verwendung von Tools in den Bereichen CI / CD

    Einrichtung von Jenkins
    • Überblick über Jenkins
    • Installation
    • Konfiguration

    Jenkins Jobs und Jobketten
    • Die Konfiguration und Einsatz der Jobs
    • Die Integration eines einzelnen oder mehrerer Sourcecode Management Systems
    • Integration, Steuerung und Einsatz von Builds (Shell, Groovy)
    • Zusammenführung von Jobs zu Jobketten
    • Parallelisierung und Synchronisation von Jobs
    • Reporting, Benachrichtigungen oder Weiterverarbeitung
    • Die Verwendung von Build Flow Plugin, Job DSL Plugin oder Pipeline Plugin
    • Hilfreiche Plugins zur Arbeitsunterstützung mit Jenkins
    • Tipps und Tricks
    • Best Practices

    Verteilte Umgebungen
    • Die Erstellung, Konfiguration und der Einsatz der Jenkins Slaves
    • Der Einsatz von Slaves in virtuellen Umgebungen und Clouds
    • Steuerung und Überwachung von Slaves
    • Tipps, Tricks
    • Best Practices

    Wartung von Jenkins
    • Die Sicherung von Jenkins
    • System-Sicherung und -Wiederherstellung
    • Tipps und Tricks
    • Best Practices


    Zielgruppen

    • Softwareentwickler


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:2 Tage
    Preis:995,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (1.184,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:2 Tage
    Preis ab:1.390,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.654,10€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    Jenkins


    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.