Linux - Infrastrukturdienste - Schulung (3 Tage)

Kurzbeschreibung

In diesem Seminar vertiefen Sie Ihre Linux-Kenntnisse. Sie lernen die Vorteile der Linux-Systeme, wie Leistung, Flexibilität und Kostenersparnis als Server in lokalen Netzen, sowie eine effiziente Netzadministration kennen. Sie eignen sich Wissen zur Konfiguration und den Basisdienstbetrieb für DHCP, PAM und LDAP an. Das Einrichten von Linux als Server für andere Linux- und Unix-Systeme mit NFS und Samba in einer Windowsumgebung sind unsere Themen.

Dieses Seminar dient zur Prüfungsvorbereitung LPI202 für die Zertifizierung als LPIC 2.


Voraussetzungen

• Grundkenntnisse Windows für Samba
• LPIC-1 Zertifikat oder gleichwertige Kenntnisse


    Seminarinhalt

    • Das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
    • Authentisierung mit PAM
    • Linux als LDAP-Client
    • Basics von Samba: Authentisierung, Zugriffsrechte, Domänen, Namensauflösung, Protokolle, Suchdienst, Drucken
    • Das Network File System (NFS)
    • Fortgeschrittene NFS-Themen


    Zielgruppen

    • Netzwerk-Administratoren


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:3 Tage
    Preis:1.295,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (1.541,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:3 Tage
    Preis ab:995,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.184,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.