Informationen zur Technologie

Linux oder GNU/Linux ist ein freies, unix-ähnliches Mehrbenutzer-Betriebssystem, das als Open Source-Projekt ins Leben gerufen wurde. Es basiert auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software. Dieser Systemkern (Kernel) ist die Schnittstelle zwischen Hard- und Software, das Anwenderprogrammen den Komponentenzugriff auf Speicher, Festplatte, Tastatur und Maus, Druckerschnittstellen etc. ermöglicht und ist eine zuverlässige Plattform für eine Vielzahl von Anwendungen.


Linux Professional Institute - LPI 304 Hochverfügbarkeit & Virtualisierung - Workshop (5 Tage)

Linux Professional Institute - LPI 304 High Availability & Virtualization

Kurzbeschreibung

Vorbereitung auf die Prüfung LPI 304 Hochverfügbarkeit & Virtualisierung

Sie sind fortgeschrittener Linux Administrator mit Erfahrung im Bereich Hochverfügbarkeit und Virtualisierung? Mit der Prüfung 304 bietet das LPI Ihnen die Möglichkeit sich selbst und Anderen ihr Können unter Beweis zu stellen. Und damit die aktuell höchste im LPI verfügbare Zertifizierungsstufe, LPI Level 3, zu erklimmen.
Dazu reicht es aber nicht, nur jeweils eine gängige Open-Source Lösung für Hochverfügbarkeit und Virtualisierung zu kennen. Sie benötigen einen guten Überblick gepaart mit praktischen Kenntnissen über alle heute gebräuchlichen Open-Source Lösungen in den beiden Bereichen.
Die meisten Admins haben im Betrieb vor allem mit einer dieser Lösungen zu tun. Für solche Admins ist dieser Kurs: hier können Sie sich unter kompetenter Anleitung die für das LPI notwendigen Kenntnisse der jeweils anderen Lösungen erarbeiten. Wir starten mit dem Thema Virtualisierung, und betrachten die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von KVM, XEN, OpenVZ und VirtualBox in Theorie und Praxis. Für jedes der weiteren Themen (Load Balancing, Cluster Management und Cluster Storage) steht dann etwa ein Tag zur Verfügung.
Der Workshop konzentriert sich auf die vom LPI für die Prüfung 304 geforderten Techniken und Lösungen. In unseren Schulungen zu KVM, XEN und Hochverfügbarkeit bieten wir jeweils eine Einführung in das jeweilige Thema auf dem aktuellen Stand der Technik.


Voraussetzungen

• Linux Zertifizierung LPIC2
• Kenntnisse über Virtualisierungslösungen von KVM, XEN oder VirtualBox.


Seminarinhalt

Virtualsierung
• Virtualization Concepts and Theory
• Xen
• KVM
• Other Virtualization Solutions

Load Balancing
• Linux Virtual Server
• HAProxy
• LinuxPMI

Cluster Management
• Pacemaker
• Advanced Pacemaker
• Red Hat Cluster Suite
• Advanced Red Hat Cluster Suite

Cluster Storage
• DRBD
• Global File System and OCFS2
• Other Clustered File Systems


Zielgruppen

• Linux-Administratoren


Preise und Termine

offene Schulung
Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer:5 Tage
Preis:2.161,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.571,59€ inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Starttermine:
(ortsabhängig)


Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
Firmenschulung
Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer:5 Tage
Preis ab:1.290,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.535,10€ inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Hamburg
  • Berlin
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
  • Wien
  • Stuttgart
  • Hannover
  • Köln
  • Dortmund
Starttermin:individuelle Vereinbarung
Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

Software

Linux


Seminarsprache

Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.