Informationen zur Technologie

Der Microsoft Windows Server 2019 ist die nächste Version des Server-Betriebssystems und basiert auf dem Fundament von Windows Server 2016. Es bringt zahlreiche und hilfreiche Neuerungen, Weiterentwicklungen und Verbesserungen, wie die Hyper Converged Infrastructure (HCI), Cluster Sets (die neue Cloud-Scale-Out-Technologie), Unterstützung von Kubernetes, das optimierte Zusammenspiel mit Azure durch das Tool Project Honolulu, einfachere Verschlüsselung, die verbesserte App-Plattform, die Sicherheit und die Linux-Integration.


Microsoft Windows Server 2019 - Active Directory: Enterprise Administration “vNext” Management Plattform - On Premises / Cloud - Schulung (3 Tage)

Kurzbeschreibung

In diesem 3-tägigen Microsoft Windows Server 2019-Workshop erhalten die Teilnehmer einen umfangreichen Überblick zum Aufbau und zur Verwaltung eines vNext-basierten Active Directory inklusive der Verwendung moderner Gruppenrichtlinien für das zentrale Konfigurations-Management für Clients und Server. Nach einer Einführung in die vNext Plattformen und Infrastrukturen werden u.a. folgende Themen behandelt: Die Virtualisierungs-Umgebung, Netzwerkinfrastrukturen, die Verwaltung von Benutzern, Sicherheit und Active Directory, die Verwendung von Gruppenrichtlinien, DHCP und das IP Address Management, der Netzwerkzugriff auf Dateiressourcen, die Remote-Verwaltungsdienste, das Monitoring, die Systemwartung und -Aktualisierung innerhalb einer Domänen-Infrastruktur.


Voraussetzungen

• Windows 2nd Level Know-how
• Gute Erfahrung mit Computerhard- und -software, Client- und Serverbetriebssystemen, Cloud…


    Seminarinhalt

    Einführung in vNext Plattformen und Infrastrukturen
    • Windows vNext: Synergien-Kompatibilität
    • vNext Integration und Grundlagen
    • Cloud-(Online-) Dienste und - Infrastrukturen
    • Client / Server Management (On-Premises / Cloud)
    • Windows Enterprise Class: Features und Services
    • Active Directory und System Center
    • Netzwerkkonzepte
    • Domänenkonzepte
    • Koexistenz von Windows Legacy und Windows vNext

    Die Virtualisierungs-Umgebung
    • Überblick
    • Richtlinien zur Verwendung von virtualisierten Domain Controllern
    • Vergleich und Unterschiede zwischen Hyper-V und VMware im Hinblick virtualisierter DCs
    • Konfiguration und Administration der virtuellen Systemumgebung
    • Bereitstellung und Optimierung von virtualisierten Maschinen
    • Optimierung der System-Ressourcen und -Verfügbarkeiten
    • Best Practices

    Die Netzwerk-Infrastrukturen
    • Software Defined Networking (SDN)
    • Netzwerk- und Sicherheitsdesign
    • Netzwerk Management (On-Premises / Cloud)
    • Kombination von IPv4 und IPv6
    • Zentrale Namensauflösungsdienste
    • Optimierung eines Netzwerkes
    • Arbeiten mit neuen Techniken

    Die Benutzer- und Sicherheitsverwaltung
    • Überblick zum Benutzerkonten-Management
    • Konzept einer aktuellen Benutzer- und Rechteverwaltung (RBAC / DAC)
    • Verwendung der zentralen Benutzerverwaltungs-Tools

    Lokales Active Directory und Azure AD
    • Einführung in die moderne Active Directory / Azure-AD Strategie
    • Bereitstellung / Integration der lokalen Rolle ADDS mit Active Directory
    • Aufbau einer lokalen Domänen-Infrastruktur
    • Die Betriebsmasterrollen und des globalen Katalogs
    • Die moderne logische Struktur des Active Directory
    • Die physikalische Standorte- und Replikations-Struktur
    • Anpassung der Domänen- und Gesamtstruktur-Funktionsebene
    • ADDS Statusüberwachung und Monitoring
    • Überblick zu cloudbasierten Active Directory Strukturen und Identity Management

    Verwaltung von Active Directory
    • Die Management-Umgebung des Active Directory Verwaltungscenters (ADAC)
    • Erstellung und Verwaltung von Active Directory-Objekten im Management Framework
    • Anpassung von Benutzereinstellungen
    • Verwaltung von Sicherheitsgruppen
    • Zugriffssteuerung auf AD-Objekte
    • Nutzung der Verwaltungsdelegierung
    • Grundlagen zur Benutzerzugriffs-Umgebung
    • Synergieeffekte von Windows Legacy und vNext

    Arbeiten mit Gruppenrichtlinien (Policies)
    • Bereitstellung eines Central Stores für synchronisierte Gruppenrichtlinien-Vorlagen
    • Aktualisierung der Administrative Templates (Group Policies)
    • Verwendung des Admin-Hosts zur Verwendung moderner Verwaltungstools
    • Optimierte Gruppenrichtlinien-Verwaltung / Integration der Cloud-Policies
    • Praxisnahe Anwendungsbeispiele
    • Typische Sicherheitskonfigurationen

    DHCP und das IP-Address Management
    • Überblick über DHCP
    • DHCP-Features, DHCP-Failover, IPAM
    • Bereitstellung der Rollendienste für DHCP
    • Konfiguration von DHCP-Bereichen
    • Untersuchung von Optionsklassen

    Dateidienste / Hyper Converged Storage Technologien
    • Überblick über SAN und Cluster Funktionen
    • Storage Migration Service und Storage Replica
    • Einrichtung und Verwaltung von Datenträgern, Volumes, Speicherpools
    • Durchführung von Wartungsaufgaben
    • Optimale Methoden

    Netzwerkzugriff auf Dateiressourcen
    • Übersicht zu Cloud Drives und Cloud Storages
    • Integration der lokalen Storages und Cloud Drives
    • Arbeiten mit dem Resource Manager
    • Sicherheitsstrategien für Datei- und Netzwerkressourcen
    • Erstellung freigegebener Ordner im Management-Framework
    • Verwendung der Berechtigungstypen und Principals
    • Aufbau des Distributed File System (DFS)

    Remote-Verwaltungsdienste und Monitoring
    • Erweiterte Remoteverwaltung und Tools
    • Bereitstellung und Voraussetzung eines Monitorings
    • Verwendung von System Insights

    Aktualisierung und Wartung von Systemen innerhalb einer Domäneninfrastruktur
    • Die zentralen Verwaltungskomponenten (WSUS / SCCM / Intune)
    • Der Aktualisierungsoptionen (Legacy / vNext)
    • Steuerung und Optimierung des Netzwerkzugriffs
    • Aktualisierung des Managements
    • Aktualisierung von Clientbetriebssystemen
    • Aktualisierung von Mitgliedservern
    • Aktualisierung von Domänencontrollern

    Spezielle Windows-Tools
    • Tools für die Systemkonfiguration
    • Tools zur Domänen- und Cloudverwaltung
    • Backup und Recovery
    • 3rd Party-Tools


    Zielgruppen

    • Systemadministratoren
    • Techniker
    • Supporter
    • Administratoren


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:3 Tage
    Preis:1.395,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (1.660,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:3 Tage
    Preis ab:1.395,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.660,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    Microsoft Windows Server 2019



    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.