Informationen zur Technologie

Der Microsoft Windows Server 2019 ist die nächste Version des Server-Betriebssystems und basiert auf dem Fundament von Windows Server 2016. Es bringt zahlreiche und hilfreiche Neuerungen, Weiterentwicklungen und Verbesserungen, wie die Hyper Converged Infrastructure (HCI), Cluster Sets (die neue Cloud-Scale-Out-Technologie), Unterstützung von Kubernetes, das optimierte Zusammenspiel mit Azure durch das Tool Project Honolulu, einfachere Verschlüsselung, die verbesserte App-Plattform, die Sicherheit und die Linux-Integration.


MOC WS-011T00 Windows Server 2019 - Administration - Schulung (5 Tage)

MOC WS-011T00 Windows Server 2019 Administration

Kurzbeschreibung

In diesem Microsoft-Kurs lernen IT-Experten, die bereits Erfahrung mit Windows Servern haben, wichtige Verwaltungskomponenten und -technologien des Windows Servers 2019 kennen. Die behandelten Themen umfassen u.a. die Implementierung der Identity Services, die Verwaltung von Netzwerk-Infrastrukturdiensten, die Konfiguration der Dateiserver und der Speicher, die Implementierung der Hochverfügbarkeit und der Notfallwiederherstellung. Weiterhin wird die Konfiguration der Remote Desktop Services, die Implementierung der RAS- und Web Services, der Service- und Performance-Überwachung und die Durchführung von Troubleshootings sowie von Upgrade und Migrationen.


Voraussetzungen

• Einige Kenntnisse und Erfahrungen mit AD DS-Konzepten (Active Directory Domain Services) in Windows Server 2012 oder Windows Server 2016.
• Anwendungserfahrung von wichtigsten Netzwerktechnologien wie IP-Adressierung, Namensauflösung und Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Anwendungserfahrung von Microsoft Hyper-V und grundlegende Servervirtualisierungskonzepte
• Ein Bewusstsein für grundlegende Best Practices für die Sicherheit
• Anwendungserfahrung mit Windows Client Betriebssystemen wie Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10.
• Grundlegende Erfahrung mit Windows PowerShell


    Seminarinhalt

    Übersicht über die Windows Server Administration
    • Einführung in Windows Server 2019
    • Windows Server Core - Übersicht
    • Übersicht über die Verwaltungsprinzipien und -Tools von Windows Server

    Identity Services im Windows Server
    • AD DS Übersicht
    • Bereitstellung von Windows Server Domain Controller
    • Azure AD Übersicht
    • Implementierung von Gruppenrichtlinien
    • Übersicht über Active Directory-Zertifikat Services

    Netzwerk-Infrastruktur Services im Windows Server
    • Bereitstellung und Verwaltung von DHCP
    • Bereitstellung und Verwaltung des DNS-Dienstes
    • Bereitstellung und Verwaltung von IPAM
    • RAS (Remote Access Services) Services im Windows Server

    Dateiserver und Storage Management im Windows Server
    • Volumes und Dateisysteme in Windows Server
    • Implementierung der Freigabe im Windows Server
    • Implementierung von Storage Spaces im Windows Server
    • Implementierung der Daten-Deduplizierung
    • Implementierung von iSCSI
    • Bereitstellung von DFS (Distributed File System)

    Hyper-V Virtualisierung und Container im Windows Server
    • Hyper-V in Windows Server
    • Konfiguration von VMs
    • Sicherung der Virtualisierung im Windows Server
    • Container im Windows Server
    • Übersicht über Kubernetes

    Hochverfügbarkeit im Windows Server
    • Planung der Implementierung eines Failover Cluster
    • Erstellung und Konfiguration eines Failover Clusters
    • Übersicht über Stretch Cluster
    • Hochverfügbarkeits- und Disaster Recovery-Lösungen mit Hyper-V VMs

    Disaster Recovery im Windows Server
    • Hyper-V Replikat
    • Backup und Restore Infrasturcture im Windows Server

    Windows Server Sicherheit
    • Anmeldeinformationen und privilegierter Zugriffsschutz
    • Hardening im Windows Server
    • JEA in Windows Server
    • Sicherung und Analyse des SMB-Verkehrs
    • Windows Server-Update Management

    RDS (Remote Desktop Service) im Windows Server
    • Übersicht über RDS
    • Konfiguration einer session-basierten Desktop-Bereitstellung
    • Übersicht über persönliche und gepoolte virtuelle Desktops

    Remotezugriff und Web Services im Windows Server
    • Implementierung der VPNs
    • Implementierung von Always-On VPN
    • NPS Implementierung
    • Implementierung des Web Server im Windows Server

    Server- und Performance Monitoring im Windows Server
    • Übersicht über die Windows Server Monitoring-Tools
    • Verwendung des Performance Monitor
    • Monitoring von Ereignisprotokollen zur Fehlerbehebung

    Upgrade und Migration in Windows Server
    • AD DS Migration
    • Storage Migration Service
    • Windows Server Migrations-Tools


    Zielgruppen

    • Entwickler
    • Serveradministratoren


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:5 Tage
    Preis:1.895,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.255,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:5 Tage
    Preis ab:1.395,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.660,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    Microsoft Windows Server 2019



    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.