Informationen zur Technologie

Der Microsoft Windows Server 2016 ist ein Betriebssystem, das auf den Serverbetrieb ausgelegt und eine stabile Plattform für Windows-basierte Netzwerkdienste ist. Er bietet viele neue Features, wie die Rolling Upgrades, die es möglich machen Hyper-V- und Storage-Cluster ohne Ausfallzeiten auf eine neue Version von Windows zu aktualisieren, der Nano Server und die Windows Server Container auf Basis von Docker.


MOC 21740 / engl. MOC 20740 Windows Server 2016 - Installation, Storage und Anwendung - Schulung (5 Tage)

MOC 21740 / engl. MOC 20740 Windows Server 2016 - Installation, Storage and Compute

Kurzbeschreibung

Dieser Microsoft Windows Server Kurs richtet sich in erster Linie an IT Profis, die Erfahrung mit Windows Server haben und verantwortlich für die Speicher- und Rechnerverwaltung sind. Es wird eine Nano Server- und Server-Core-Installation sowie eine Server Upgrade- und Migrationsstrategie erarbeitet. Am Kursende kennen die Teilnehmer die verschiedenen Speicheroptionen, Basis- und dynamische Datenträger, Dateisysteme, virtuelle Festplatten und deren Verwaltung. Weiterhin können sie Hyper-V-Container bereitstellen, konfigurieren und verwalten, das Failover-Clustering implementieren, Images erstellen und verwalten und kennen die Hochverfügbarkeits- und Disaster Recovery-Technologien des Windows Servers 2016.

Dieses Seminar bereitet auf die Zertifizierungsprüfung Nr. 70-740: Installation, Storage and Compute with Windows Server 2016 vor.


Voraussetzungen

• Ein grundlegendes Verständnis der Vernetzungsgrundlagen
• Das Bewusstsein und das Verständnis für die Sicherheitsempfehlungen
• Verständnis der grundlegenden AD DS-Konzepte
• Grundkenntnisse der Server-Hardware
• Erfahrung in Support und Konfiguration der Windows-Client-Betriebssysteme wie Windows 8 oder Windows 10
• Darüber hinaus profitieren die Teilnehmer, wenn Erfahrung mit früheren Windows-Server-Betriebssystemen als Windows Server Systemadministrator vorhanden ist


    Seminarinhalt

    Installation, Upgrade und Migration von Servern und Workloads
    • Einführung in den Windows Server 2016: Installationsoptionen und neue Funktionen
    • Vorbereitung und Installation von Nano-Server und Server Core
    • Vorbereitung für Upgrades und Migrationen
    • Migration von Serverrollen und Workloads
    • Windows Server Aktivierungsmodelle

    Konfiguration des lokalen Storage
    • Verwaltung von Datenträgern in Windows Server 2016
    • Verwaltung von Volumes in Windows Server 2016

    Implementierung von Enterprise-Storage-Lösungen
    • Übersicht über die Direct-Attached Storage, Network-Attached Storage und Storage Area Networks
    • Vergleich von Fibre Channel, iSCSI und FCoE
    • Das Verständnis von iSNS, Data Center Bridging und MPIO
    • Konfiguration der Freigabe im Windows Server 2016

    Implementierung von Storage Spaces und Daten-Deduplizierung
    • Implementierung der Storage Spaces
    • Verwaltung der Storage Spaces
    • Implementierung der Daten-Deduplizierung

    Installation und Konfiguration von Hyper-V und Virtuellen Maschinen
    • Überblick über Hyper-V
    • Installation von Hyper-V
    • Konfiguration von Storage auf Hyper-V-Host-Server
    • Konfiguration des Netzwerks auf Hyper-V-Host-Server
    • Konfiguration der Hyper-V Virtuellen Maschinen
    • Verwaltung der Hyper-V Virtuellen Maschinen

    Bereitstellung und Verwaltung von Windows Server und Hyper-V Containern
    • Übersicht über die Container in Windows Server 2016
    • Bereitstellung von Windows Server und Hyper-V-Container
    • Installation, Konfiguration und Verwaltung von Containern

    Überblick über die Hochverfügbarkeit und das Disaster Recovery
    • Definition der Verfügbarkeitsstufen
    • Planung der Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery-Lösungen mit Hyper-V Virtuellen Maschinen
    • Backup und Restore des Windows Server 2016-Betriebssystems und Daten mithilfe von Windows Server Backup
    • Hochverfügbarkeit mit Failover-Clustering in Windows Server 2016

    Implementierung und Failover Clustering
    • Planung eines Failover-Cluster
    • Erstellung und Konfiguration eines neuen Failover-Clusters
    • Wartung eines Failover-Cluster
    • Troubleshooting bei einem Failover-Cluster
    • Implementierung einer Website-Hochverfügbarkeit mit Stretch-Clustering

    Implementierung von Failover-Clustern für Hyper-V Virtuelle Maschinen
    • Übersicht über die in Windows Server 2016 mit Failover Clustering-Hyper-V Integration
    • Implementierung und Wartung Hyper-V virtuellen Maschinen auf Failover Cluster
    • Die wichtigsten Funktionen für virtuelle Maschinen in einer Cluster-Umgebung

    Implementierung von Network Load Balancing (NLB)
    • Übersicht über die NLB-Cluster
    • Konfiguration eines NLB-Clusters
    • Planung einer NLB-Implementierung

    Erstellung und Verwaltung der Bereitstellung von Images
    • Einführung in die Bereitstellung von Images: Tools
    • Erstellung und Verwaltung von Images mit MDT
    • Virtuelle Maschinen-Umgebungen für unterschiedliche Workloads

    Verwaltung, Monitoring und Wartung der virtueller Maschinen-Installationen
    • WSUS Übersicht und Bereitstellungsoptionen
    • Update-Management-Prozess mit WSUS
    • Übersicht über die PowerShell DSC
    • Übersicht über die Windows Server 2016 Monitoring-Tools
    • Verwendung des Performance Monitor
    • Monitoring von Event-Logs


    Zielgruppen

    • Windows Server Systemadministratoren
    • IT-Professionals


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:5 Tage
    Preis:1.795,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.136,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:5 Tage
    Preis ab:1.295,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.541,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    Microsoft Windows Server 2016


    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.