Oracle Java Programmierung mit dem ADF Entwicklungsframework (Java EE) der Oracle Fusion Middleware 11g - Schulung (5 Tage)

Oracle Fusion Middleware 11g Build Applications with ADF I

Kurzbeschreibung

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse zur Erstellung von Java- Web-Anwendungen unter Verwendung von ADF. Nach einer Einführung in Fusion und ADF lernen Sie Schritt für Schritt die Anwendungserstellung mit dem Fusion Technology Stack und die Bereitstellung für den Web Logic Server. Unsere Themen sind u.a. die ersten Schritte mit dem JDeveloper, die Erstellung von Datenmodellen, die Datenabfrage und –Bereitstellung, die UI-Technologien und das Arbeiten mit UI Komponenten, die Funktionen für Seiten, die Layout-Entwicklung, die Planung von Benutzerschnittstelle, die Sicherstellung der Wiederverwendbarkeit und die Security in ADF BC Anwendungen.

Oracle ADF steht für Oracle Application Development Framework und ist ein kommerzielles Java Enterprise Edition (Java EE) Framework. ADF ermöglicht die Programmierung von Java Anwendungen auf visueller und beschreibender Form.
Oracle Fusion Middleware wird von Oracle als die Plattform für Geschäftsinnovationen für Unternehmen und Cloud angesehen. Die Plattform soll die Entwicklung flexibeler und intelligenter Geschäftsanwendungen unterstützen.



Seminarinhalt

Einführung in Fusion und ADF
• Die Fusion-Architektur
• Die Verbindung von ADF mit der Fusion-Architektur
• Der ADF-Technology-Stack (MVC)

Erste Schritte mit dem JDeveloper
• Die Vorteile des JDeveloper für die Entwicklung von Anwendungen
• Verwendung der Features des JDeveloper IDE
• Definieren der IDE Einstellungen
• Erstellung von Anwendungen, Projekten und Verbindungen im JDeveloper

Der Aufbau eines Datenmodells mit ADF Business Components
• Einführung in ADF Business Components
• Erstellung von Business-Components von Tables
• Testen des Daten- Modells

Abfragen und beibehalten von Daten
• Verwendung von View-Objekten
• Verwendung von einheitlichen Objekten um Daten beizubehalten
• Synchronisierung einheitlicher Objekte mit Datenbank-Tabellenänderungen
• Erstellung von Assoziationen
• Erstellung von updatebaren Ansichtsobjekten
• Erstellung von Master-Detail-Beziehungen
• Refactoring

Bereitstellung von Daten
• Erstellung von Anwendungs-Modulen
• Verwendung von Master-Detail-Ansichts- Objekte in Anwendungs- Modulen
• Verwaltung der Business Components-Transaktionen
• Abstrahieren der Business Services mit dem ADF Modell

Deklarative Anpassung von Data Services
• Internationalisierung des Daten-Modells
• Bearbeitung der Business-Components
• Änderung des Default-Verhaltens der Entitätsobjekte
• Änderung des Locking-Verhaltens von Anwendungsmodulen

Programmgesteuertes Anpassen von Data Services
• Generieren von Java-Klassen
• Programmgesteuerte Änderung des Verhaltens der Entitätsobjekte
• Programmgesteuerte Änderung des Verhaltens der Ansichts-Objekte
• Hinzufügen von Service-Methoden zu einem Anwendungs- Modul
• Verwendung von Client APIs

Überprüfen des Benutzer-Inputs
• Die Validations- Optionen: Datenbank, Datenmodell oder UI
• Triggering der Validations- Leistung
• Umgang mit Validierungsfehler
• Verwendung von Groovy Expresions in der Validation
• Verwendung von programmgesteuerter Validierung

Troubleshooting von ADF BC-Anwendungen
• Troubleshooting des Business Service
• Troubleshooting der UI
• Verwendung von Loggings und Diagnosen
• Verwendung des JDeveloper Debugger

Die UI-Technologien
• Verwendung von Web-Browsern und HTML
• Die Funktion von Servlets und JSPs
• Definierung der JavaServer Faces
• Die JSF-Komponenten-Architektur und JSF-Komponenten-Typen
• Der Zweck der Backing und Managed Beans
• Der JSF-Lebenszyklus
• Die Erhöhung des JSF-Lebenszykluses durch ADF Faces

Binding der UI-Komponenten an Daten
• Erstellung einer JSF-Seite
• Hinzufügen von UI-Komponenten zu einer Seite
• Die ADF- Model-Layer
• Verwendung der Expression Language in Daten-Bindings
• Verwendung einer Seiten-Definitionsdatei
• Überprüfung der Daten-Binding Objekte und Mea-Daten-Dateien
• Bindung von bestehenden Komponenten an Daten
• Ausführen und Testen der Seite

Planung der Benutzerschnittstelle
• Der Model-View-Controller(MVC)-Design Pattern
• Die Unterscheidung zwischen beschränkten und unbeschränkten Task Flows
• Erstellung und Konvertierung von Task Flows
• Definierung des Control Flow
• Definierung der globalen Navigation
• Entwickeln von Router für bedingte Navigation
• Aufrufen von Methoden und anderen Task Flows
• Implementierung der Validation in die Benutzerschnittstelle

Implementierung neuer Seiten-Funktionen
• Internationalisierung der Benutzeroberfläche
• Verwendung von Komponenten- Facets
• Anzeige von tabularen Daten in Tables
• Anzeige von hierarchischen Daten in Trees
• Anzeige von Text oder Media mit Icons und Images
• Anzeige von Suchformularen und angezeigten Ergebnissen
• Graphische Anzeige von Daten

Implementierung der Navigation auf Seiten
• Verwendung der ADF Faces Navigations-Komponenten
• Verwendung von Buttons und Links
• Verwendung von Menüs für die Navigation
• Verwendung von Breadcrumbs
• Verwendung einer Train-Komponente

Erzielung eines erwünschten Layouts
• Verwendung von komplexen Layout- Komponenten
• Die Verwendung der ADF Faces Skins
• Verwendung des dynamischen Seiten-Layouts

Die Sicherstellung der Wiederverwendbarkeit
• Entwicklen von Reuse
• Verwendung von Task-Flow Templates
• Erstellung und Verwendung von Seiten-Templates
• Erstellung und Verwendung von erklärenden Komponenten
• Erstellung und Verwendungen von Seite Fragmenten
• Entscheidung der Verwendung von wiederverwendbaren Komponenten

Geltende Werte zwischen den UI-Elementen
• Definierung des Datenmodells zur Reduzierung der Notwendigkeit der Wertübergabe
• Verwendung eines Managed Bean zur Erhaltung der Werte
• Verwendung von Seiten-Parameter
• Verwendung von Task Flow Parameter
• Übergabe von Werten der bestehenden Seiten auf Regionen

Reaktion auf Anwendungs-Events
• Verwendung von Managed Beans
• Koordination von JSF und ADF-Lebenszyklen
• Verwendung der Phasen- und Event-Listener
• Verwendung von Action Listener und Methoden
• Zusätzliche AjJAX Events

Implementierung von Transactional Capabilities
• Umgang mit Transaktionen mit ADF BC
• Verwendung von Task Flows zur Kontrolle von Transaktionen
• Gemeinsame Nutzung von Daten-Kontrollen
• Umgang mit Transaktion Exceptions
• Definieren der Reaktion für den Back-Button

Implementierung der Sicherheit in ADF BC-Anwendungen
• Die ADF Anwendungs- Sicherheitsoptionen
• Die ADF Security Framework
• Aktivierung des Benutzer -Ressourcen -Zugriffsd
• Implementierung einer Login-Seite
• Die ADF-Controller Authorisierung
• Verwendung der Expression Language zur Erweiterung der Sicherheitsfunktionen


Zielgruppen

• Java Entwickler


Preise und Termine

offene Schulung
Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer:5 Tage
Preis:2.295,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.731,05€ inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Starttermine:
(ortsabhängig)


Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
Firmenschulung
Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer:5 Tage
Preis ab:1.490,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.773,10€ inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Hamburg
  • Berlin
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
  • Wien
Starttermin:individuelle Vereinbarung
Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.


Seminarsprache

die Seminarsprache ist deutsch, sofern keine andere Angabe. Englisch ist in aller Regel machbar, andere Seminarsprachen sind möglich, fragen Sie bitte an.