Oracle SOA Suite 11g Fusion Middleware Erstellung von Composite Applications - Schulung (5 Tage)

Oracle SOA Suite 11g Build Composite Applications

Kurzbeschreibung

In diesem Seminar eignen Sie sich Kenntnisse zur Erstellung von Composite Applications unter der Oracle SOA Suite 11 g an. Sie lernen SOA Konzepte und zugehörige Technologien und die SOA Composite Applications-Erstellung mit dem JDeveloper kennen. Weiterhin machen wir Sie mit der Implementierung von Geschäftsregeln, Entscheidungstabellen, der Orchestrierung von Geschäftsprozessflüssen mit BPEL, der SOA Composite Applications Prüfung, Troubleshootings und der Sicherung, sowie der Oracle Business Process Management Suite und der Governance vertraut.

SOA steht für Softwareorientierte Architektur und ist ein Softwarearchitekturstil um IT-Dienste zu strukturieren und an Geschäftsprozessen auszurichten. Maßgeblich sind beim Vorgehensmodell SOA nicht die technischen Einzeloperationen (z.B. Datenbankabfrage), sondern deren Kapselung und Zusammenführung zur Unterstützung (Orchestrierung) an Geschäftsprozessen.
Service Component Architecture ist eine Spezifikation, die ein Modell beschreibt,
mit dem technologieunabhängig serviceorientierte Architekturen entworfen werden können.
Mit Einführung der Oracle Fusion Middleware wurde von Oracle eine Plattform geschaffen, die SOA technisch unterstützt (Oracle SOA). Oracle SOA unterstützt hierbei die die Entwicklung flexibler, wiederverwendbarer Anwendungsintegrationen mit folgenden Modulen: Oracle SOA Suite, Oracle Servcie Bus, Oracle BPEL Process Manager, Oracle B2B Integration, Oracle Event Processing, Oracle Business Acitivity Monitoring, Oracle Business Rules, Oracle Enterprise Repository, Oracle API Gateway, Oracle SOA Management Pack Enterprise Edition.


Voraussetzungen

• Grundkenntnisse der Webservicestandards, einschließlich SOAP und WSDL
• Kenntnisse der Programmiersprachen XML, das XML-Schema, XSL-Transformationen und XPath


    Seminarinhalt

    Einführung in die Service-orientierte Architektur (SOA)
    • Anwendung und Nutzung der SOA
    • Die Service Component Architecture (SCA)
    • Prüfung der Services und Schlüsselstandards
    • Erklärung der Geschäftsereignisse und Event Delivery Network

    First Steps-Composite Applications
    • Allgemeine Muster der synchronen und asynchronen Interaktionen
    • XSD (XML Schema Definition) und WSDL (Web Services Description Language)
    • Erstellung von XSL-Transformationen mit dem XSLT Mapper
    • Einrichten von Mittlerkomponenten
    • Definition der Routing-Services
    • Einsicht in die Verwendung von Adaptern
    • Einrichten von Dateiadapterservice-Referenzen
    • Prüfung der Composite.xml-Quelle

    Administration und Überwachung der Composite Applications
    • Bereitstellung der Composite Applications
    • Der Anwendungszustand
    • Versionisierung der Anwendungen
    • Die Konfigurationspläne
    • Lebenszyklus-Verwaltung von Composite Applications
    • Testen der Composite Applications
    • Testen der Composite Applications im Enterprise Manager
    • Administration der SOA-Anwendungen unter Verwendung des JDeveloper

    Verarbeitung von Daten
    • Klärung des Datenstandards
    • Attribute
    • Einführung in die XSL-Transformationen
    • Funktionen von XPath
    • Mapper in JDeveloper
    • Dictionarys
    • Testen der Transformationen
    • Verwendung nativer Formatdaten

    JMS (Java Message Service) und JDBC (Java Database Connectivity) Adapter
    • JMS- und JDBC-Adapter
    • Einführung in den Oracle JMS Adapter
    • Überwachung des Adapters
    • JMS-Messaging
    • Adapter und WebLogic Application Server
    • Einrichten der JMS-Ressourcen mit der WebLogic-Verwaltungskonsole
    • Konfiguration der JDBC-Adapter
    • Transaktionalität

    Einführung in BPEL (Business Process Execution Language)
    • Geschäftsprozesse und BPEL
    • Der BPEL Design Editor
    • Die BPEL-Prozesse
    • Bestandteile
    • Variablen
    • Prozess-Tests im Enterprise Manager
    • iSequence- und Scope-Aktivitäten

    Weitere BPEL-Aktivitäten
    • Verarbeitung mit der Flow-Aktivität
    • Die If-Aktivität für bedingte Verzweigungen
    • Die ForEach-Aktivität für parallele und sequenzielle Schleifen
    • Die Wait-Aktivität für Aussetzung von Prozessen
    • Die Pick-Aktivität für das Warten auf Meldungen
    • Die While-Aktivität zur Schleifenerstellung
    • Dynamische Indizierung der XML-Arrays
    • Synchrone und asynchrone Interaktionsmuster

    Erstellung von Human Tasks
    • Die Bedeutung der Human Tasks
    • Erstellung und Konfiguration von Human Tasks in Composite Applications
    • Integration von Human Tasks zu BPEL-Prozessen
    • Generierung und Bereitstellung der Aufgabenformulare
    • Verwendung der Worklist-Anwendung
    • Anzeige und Reaktion auf Aufgabeninformationen
    • Einführung in den Oracle User Messaging Service(UMS)
    • Einrichten der UMS-Benachrichtigungseigenschaften
    • Weiterleitung der Benachrichtigungen an den bevorzugten Benutzerkanal
    • Einführung in die Geschäftsregeln
    • Architektur von Oracle Business Rules
    • Die Business Rules-Komponente
    • Die Bedeutung des Rules SDK
    • Verwendung des Rules Editors des JDeveloper: Regelerstellung und Entscheidungstabellenerstellung
    • Bearbeitung der Geschäftsregeln zur Laufzeit
    • Prüfung der Geschäftsregelkomponenten-Dateien

    Testen der SOA Composite Applications
    • Die Composite Test Framework
    • Definition der Emulationen und Assertions
    • Test-Suites und Testfälle
    • Testen der Initiierung von eingehenden Meldungen
    • Emulation der ausgehenden Fehler- und Rückrufmeldungen
    • Durchführung von Testfällen
    • Prüfung der Ergebnisse von Testläufen
    • Debugging der Composite Applications

    Erstellung und Verwaltung von Geschäftsereignissen
    • Event Delivery Network
    • Geschäftsereignissen
    • Erstellung
    • Publizierung
    • Abonnieren
    • Verwaltung im Oracle Enterprise Manager

    Troubleshooting in Composite Applications
    • Die Optionen für Fehler- und Fehlerbehandlung
    • Verwaltung der Fehler in synchronen und asynchronen Mittlern
    • Fehler und Error Handler in BPEL-Prozessen
    • Rückgabe der Fehler von synchronen und asynchronen Prozessen
    • Ausgleichsaktionen und Compensation Handler
    • Die Fehlerlöschung
    • Fault Management Framework
    • Fehlerbehebung mit Enterprise Manager Fusion Middleware Control

    Sicherung der Services und Composite Applications
    • Sicherheitsfunktionen für Services
    • Sicherheitsarchitektur von Fusion Middleware
    • Zuweisung der Sicherheits-Policys zur Entwurfszeit im JDeveloper
    • Zuweisung der Sicherheits-Policys nach der Bereitstellung im Enterprise Manager

    Monitoring der Composite Applications mit Sensoren und Oracle BAM (Business Activity Monitoring)
    • BPEL-Sensoren-Erstellung und Konfiguration
    • Composite-Sensoren-Erstellung und Konfiguration
    • Business Activity Monitoring–
    • Erstellung der Datenobjekte mit dem BAM Architect
    • Erstellung der Oracle BAM-Dashboards
    • Implementierung des Oracle BAM mit dem BAM-Adapter
    • BAM-Sensoraktionen in BPEL-Prozessen: Erstellung und Kofiguration
    • Oracle Complex Event Processing

    Oracle BPM, Governance und die SOA Suite
    • Geschäftsprozesse – Andere Definition
    • Oracle Business Process Management Suite
    • Elemente von BPMN-Geschäftsprozessmodellen
    • SOA-Herausforderungen und Governance-Ziele
    • Oracle-Lösung für Governance
    • Der Governance-Lebenszyklus


    Zielgruppen

    • Anwendungsentwickler
    • Business Analysten
    • Entwicklung
    • SOA Architekten
    • Technische Consultants


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:5 Tage
    Preis:2.295,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.731,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:5 Tage
    Preis ab:1.490,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.773,10€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.


    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.