Informationen zur Technologie

Die Oracle SOA Suite 12c Plattform vereinfacht die Bereitstellung einer einheitlichen Integrationsanwendung in der Cloud, am Standort und im B2B-Bereich und enthält die folgenden Komponenten: Enterprise Service Bus für gemeinsam genutzte Services, Koordinierung der Geschäftsprozesse zur Optimierung der geschäftlichen Abläufe und Geschäftsregeln, für Unternehmensflexibilität und Überwachung der Geschäftsaktivitäten und zur Bereitstellung rollenbasierter, transparenter Abläufe. Mit der Oracle SOA Suite können Services eingerichtet, verwaltet und in Verbundanwendungen und Business-Prozessen orchestriert werden.


Oracle SOA Suite 12c - Grundlegende Konzepte - Schulung (3 Tage)

Oracle SOA Suite 12c: Essential Concepts Ed 2

Kurzbeschreibung

In dieser Schulung "Oracle SOA Suite 12c: Essential Concepts" lernen die Teilnehmer die Herausforderungen der Unternehmens-Integration kennen. Sie werden mit den Konzepten und Technologien der Serviceorientierten Architektur (SOA) sowie mit den Funktionen und Features der Kernkomponenten der Oracle SOA Suite vertraut gemacht. Die behandelten Themen umfassen die Erstellung von Oracle SOA Suite 12c Unternehmens-Anwendungen, die Integration der Business Services, die Zusammenstellung einer Composite Application, die Virtualisierung und Sicherung der Services, die Herstellung der Verbindung zu Binding-Komponenten, die Nachrichtenvermittlung mit Mediator-Komponenten sowie die Durchführung der Verwaltung, des Monitorings und Troubleshootings für Composite Applications.


Voraussetzungen

• XML-Grundlagen
• Verständnis von Webservice-Konzepten wie WSDL, SOAP


    Seminarinhalt

    Die Konzepte der Serviceorientierten Architektur
    • SOA Definition
    • SOA Bausteine
    • SOA Implementierung
    • SOA Die Standards

    Erste Schritte
    • In Oracle SOA Suite 12c unterstützte SCA-Servicekomponenten
    • Die Produktkomponenten
    • Managementtools

    Erstellung von SOA Composite Application
    • Die XML-Grundlagen
    • Composite-Anwendungen und Servicekomponenten gemäß der Service Component Architecture (SCA)
    • Grundlagen des Servicedesigns
    • Implementierung von SOA Composite-Anwendungen in JDeveloper
    • Orchestrierung der Services mit BPEL Prozesskomponenten
    • BPEL-Konzepte und Merkmale von BPEL-Prozessen
    • Grundlegende Programmier-Konstrukte von BPEL-Prozessen
    • Übermittlung der Nachrichtendaten-Nutzung von Variablen in BPEL-Prozessen
    • Arbeiten mit Web Services
    • BPEL-Prozesse: Entwicklung von BPEL-Prozessvorlagen mit dem BPEL Process Designer

    Herstellung von Verbindungen zu Binding-Komponenten
    • Binding-Komponenten
    • Der JCA Adapter
    • Der REST Adapter

    Vermittlung von Nachrichten mit Mediator-Komponenten
    • Funktionalität und Features einer Mediator-Komponente
    • Anwendungsbereiche einer Mediator-Komponente
    • Konfiguration von Mediator-Komponenten mit Routingregeln

    Kapselung einer Geschäftslogik mit Geschäftsregel-Komponenten
    • Definition der Geschäftsregeln
    • Verwendung der Geschäftsregel-Servicekomponenten in SOA-Composites
    • Bearbeitung der Geschäftsregeln mit dem SOA Composer

    Implementierung der Benutzeraktivitäten mit Human Workflow-Komponenten
    • Human Workflow-Servicekonzepte
    • Human Workflow-Architektur
    • Erstellung und Definition der Human Tasks
    • Integration der Human Task-Service-Komponente in den BPEL-Prozess

    Virtualisierung und Sicherung der Services
    • Konzepte von Enterprise Service Bus
    • Von Oracle Service Bus ausgeführte Funktionen
    • Erstellung und Konfiguration der Services im Oracle Service Bus
    • Sicherung der SOA Composite-Anwendungen

    Durchführung der Verwaltung, des Monitorings und Troubleshootings für Composite Applications
    • Verwaltung der SOA Composite Applications
    • Bereitstellung der SOA Anwendungen
    • Monitoring der Composite-Instanzen
    • Troubleshooting
    • Monitoring der Geschäftsaktivitäten

    Aktivierung der On-Premise-Integrationen
    • Die Integration von Oracle B2B in Oracle SOA zur Ermöglichung eines elektronischen Dokumentenaustauschs zwischen Geschäftspartnern
    • Die Übertragung in Oracle SOA mit Oracle MFT Dateien

    Aktivierung von Mobile- und Cloud-Integrationen
    • Vereinfachte Mobile-Integration mit SOA Suite
    • Vereinfachte Cloud-Integration mit SOA Suite


    Zielgruppen

    • Business Analysten
    • Anwendungsentwickler
    • Projektmanager
    • SOA Architekten


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:3 Tage
    Preis:1.495,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (1.779,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:3 Tage
    Preis ab:1.490,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.773,10€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    Oracle SOA Suite 12c


    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.