Oracle 11g Administration II - Schulung (5 Tage)

Kurzbeschreibung

In diesem praktisch ausgerichteten Aufbauseminar erweitern Sie Ihre bereits erworbenen Kenntnisse der Administrations von Oracle Datenbanken. Nach einer Übersicht über die Kernkonzepte und Tools von Oracle 11g, machen wir Sie mit der Backup-und Recovery Terminologie vertraut. Sie erlernen die Verwendung des Recovery Managers (RMAN), das Monitoring und Tuning des RMAN, die Restore-und Recovery-Aufgaben, die Konfiguration der Backup-Einstellungen und Durchführung, die Datenbankdiagnose, die Flashback- Technologien, das Memory-, Space- und Ressourcen-Management und das Duplizieren einer Datenbank kennen sodass die Verfügbarkeit ihrer Datenbank gesichert ist.



Seminarinhalt

Kern-Konzepte und Tools der Oracle Datenbank
• Übersicht über die Oracle Datenbank-Architektur
• ASM Storage-Konzepte
• Die Datenbank und der ASM-Instanz
• DBA-Tools Übersicht

Konfigurieren der Wiederherstellbarkeit
• Zweck von Backup und Recovery (B&R)-Typische Aufgaben und Terminologie
• Verwendung des Recovery Managers(RMAN)
• Erstellung einer Datenbank für B & R-Operationen
• Konfigurieren des ARCHIVELOG-Modus
• Konfigurieren von Backup Retention
• Konfiguration und Verwendung der Flash Recovery Area (FRA)

Verwendung von RMAN Recovery Catalog
• Tracking und Storing der Backup Informationen
• Einrichten eines Recovery-Catalog
• Recording Backups
• Verwendung der RMAN gespeicherter Scripts
• Verwalten des Recovery-Catalog (Backup, Export, Import-, Upgrade-Drop und Virtual Private Catalog)

Konfigurieren der Backup-Einstellungen
• Konfigurieren und Verwalten von persistenten Einstellungen für RMAN
• Konfigurieren des Autobackup von Control File
• Backup-Optimierung
• Erweiterte Konfigurationseinstellungen: Komprimierte Backups
• Konfigurieren von Backup und Restore für sehr große Dateien (Multisection)

Erstellung von Backups mit RMAN
• RMAN Backup-Typen
• Erstellung und Verwendung von
• Backup Sets und Image-Kopien
• Ganzes Datenbank Backup
• Schnelles, inkrementelles Backup
• Konfiguration von Backup-Zielen
• Backup-Sets duplexed
• Archival Backups

Restore und Recovery-Aufgaben
• Restoring und Recovering
• Ursachen der Verlust von Dateien
• Automatisches Tempfile Recovery
• Wiederherstellung des Verlustes einer Redo Log-Group
• Wiederherstellen aus einem verlorenen Index-Tablespace
• Erneute Erstellung einer Passwort-Authentifizierung- Datei
• Vollständig und unvollständiges Recovery
• Sonstige Recovery-Verfahren

Verwendung von RMAN zur Recovery -Durchführung
• Vollständiges Recovery nach Verlust einer kritischen oder nicht- kritischer Datei
• Recovering Image-Kopien und Switching Dateien von Image-Dateien
• Restore und Recovery einer Datenbank im NOARCHIVELOG –Modus
• Unvollständiges Recovery
• Durchführung von Recovery mit einem Backup-Control File
• Restoring vom Autobackup: Server Parameter File und Control File
• Restoring und Recovering der Datenbank auf einen neuen Host

Monitoring und Tuning des RMAN
• Monitoring RMAN Jobs
• Balance zwischen der Geschwindigkeit des Backup vs. Geschwindigkeit des Recovery RMAN Multiplexing
• Synchrones und asynchrones I / O
• Die Leistungs-Auswirkung auf MAXPIECESIZE, FILESPERSET, MAXOPENFILES und BACKUP DURATION

Die Diagnose der Datenbank
• Data Recovery Advisor (DRA)
• Block-Korruption
• Automatic Diagnose-Repository (ADR)
• Health Monitor
• Das ADR-Kommandozeilen-Tool- ADRCI

Verwendung der Flashback Technologie I
• Übersicht und Einstellungen der Flashback-Technologie
• Verwendung der Flashback-Technologie zur Abfrage von Daten
• Flashback Table
• Flashback Tranksaction Query-
• Durchführung von FlashbackTransaction Backout

Verwendung der Flashback-Technologie II
• Oracle Total Recall
• Flashback Drop und der Papierkorb

Durchführung von Flashback Database
• Konfigurieren der Flashback Database
• Durchführung der Flashback Database Operationen
• Monitoring der Flashback Database

Memory-Verwaltung
• Oracle Memory-Strukturen
• Oracle Datenbank Memory Parameter
• Verwendung des Automatic Memory Management
• Automatic Shared Memory Management
• Verwendung des Memory Advisors
• Verwendung der Data Dictionary Views

Verwaltung der Datenbank Performance
• Tuning-Aktivitäten
• Verwendung der Statistik-Einstellungen
• Optimizer Statistics Collection
• Überwachung der Performance von Sessions und Services
• Automatic Workload Repository (AWR)
• Die Vorteile der Datenbank Replay

Verwaltung der Performance durch SQL Tuning
• SQL Tuning und SQL Advisor
• Verwendung des SQL Tuning Advisor
• SQL Access Advisor
• Übersicht über den SQL Performance Analyzer

Verwalten von Ressourcen
• Übersicht und Konzept des Ressource-Manager
• Erstellung und Zugriff auf Ressourcen-Pläne
• Erstellung der Consumer Group
• Angeben des Ressourcen-Plan-Direktives
• Begrenzung der CPU-Auslastung auf Datenbank-Ebene
• Instance Caging

Aktivierung eines Ressourcen-Plans
• Monitoring des Ressource Manager

Automatisieren von Aufgaben mit dem Scheduler
• Vereinfachung von Management- Aufgaben
• Erstellen von Jobs, Programmen und Schedule
• Verwendung von Zeit-basierten-, Event-basierten und komplexen Schedules
• Beschreibung der Verwendung von Windows-, Window-Groups, Job-Klassen und Consumer Groups
• Multi-Ziel-Jobs

Space Management in Blöcken
• Free Space-Management
• Space-Monitoring
• Komprimierung von Daten

Space Management in Segmenten
• Segment-Erstellung von On Demand
• Zusätzliche automatische Space-Saving Funktionalität
• Schrumpfende Segmente
• Der Segment Advisor
• Verwalten Resumable Space Allocation

Space Management für Datenbanken
• Verwendung der 4 KB-Sektor-Disks
• Transport von Tablespaces
• Transport von Datenbanken

Duplizieren einer Datenbank
• Ziele und Methoden des Klonen einer Datenbank
• Verwendung von RMAN zur Erstellung einer duplizierten Datenbank
• Klonen einer Datenbank aus einem Backup
• Duplizieren einer Datenbank von einer laufenden Instanz
• Zielloses Duplizieren einer Datenbank


Zielgruppen

• Datenbankadministratoren
• Technische Berater


Preise und Termine

offene Schulung
Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer:5 Tage
Preis:1.995,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.374,05€ inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Starttermine:
(ortsabhängig)


Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
Firmenschulung
Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer:5 Tage
Preis ab:1.250,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.487,50€ inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Hamburg
  • Berlin
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
  • Wien
  • Stuttgart
  • Hannover
  • Köln
  • Dortmund
Starttermin:individuelle Vereinbarung
Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.


Seminarsprache

Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.