Informationen zur Technologie

Puppet, das Systemkonfigurationstool, ist in der Programmiersprache Ruby geschrieben, nutzt aber eine eigene domänenspezifische Sprache (Domain-Specific Language, DSL) und arbeitet nach dem Client-Server Prinzip. Es wird für die automatisierte Konfiguration mehrerer Rechner per Netzwerk verwendet und ist plattformübergreifend, wobei vorwiegend Betriebssysteme wie Unix und Linux unterstützt werden.


Puppet 6.x - Grundlagen des Konfigurations-Managements für Unix-Administratoren - Schulung (4 Tage)

Kurzbeschreibung

Dieser Puppet-Kurs ist eine Einführung in die Puppet-Entwicklung. Sie lernen, wie Sie eine eigene Rechnerumgebung einrichten und multiple Unix Container administrieren können. Sie werden mit dem Puppet DSL zur Erstellung eigener administrativer Templates für spezifische Maschinen auf einem Puppet Master vertraut gemacht und lernen diese dann auf Puppet-Knoten in einer Produktionsumgebung zu verteilen. Nach Abschluss dieses Kurses verfügen Sie über alle Begriffe, die Sie benötigen, um Puppet zu verwenden und wissen, wie Sie weitere Fortschritte erzielen und ein echter "Puppenspieler" werden können!


Voraussetzungen

• Gute Linux-Kenntnisse
• Kenntnisse im Bereich Docker sind hilfreich


Seminarinhalt

Übersicht über die Puppet Client/Server Architektur

Konfiguration der Puppet Client/Server Architektur
• Puppet Client/Server Architektur und Konzept
• Die Funktionsweise von Puppet
• REST Prinzip
• Puppet Master und Puppet Agent
• Puppet Konfigurationsdateien
• Zertifikate
• Arbeiten mit Zertifikaten
• Konfiguration der automatischen Signatur

Die Puppet Plattformen
• Übersicht über unterstützte Funktionen und Plattformen
• Unix-/Linux
• MacOS
• Windows Server und Windows 10

Das Aufsetzen der Puppet Master und Puppet Knoten
• Installation und Konfiguration von Puppet
• Das Aufsetzen und Konfigurieren von Puppet Master
• Puppet Repository Installation
• Linux Distributionspakete für Puppet

Puppet Konfiguration
• Wichtige Verzeichnisse und Dateien
• Umgebungen

Puppet Module und Dienste
• Modul cheat sheet
• Modul plug-in types
• Nachinstallation von Modulen aus Puppet Forge
• Puppet Agent
• Puppet Apply
• Puppet Device
• Puppet Hiera Key-Value Speicher
• Puppet Facter System-Profil Bibliothek
• Puppet DB

Die Funktionsweise eines Puppet Run
• Das Gehen über einen Puppet Run
• Trockene Durchläufe mittels Dry-Run
• Das Hauptmanifest
• Knotendefinitionen

Die Puppet Programmiersprache
• Puppet Befehle
• Variablen und Ressourcen
• Fakten (Facts) und eingebaute Variablen (build-ins)
• Ausdrücke und Operatoren
• Bedingungen und Prüfen von Bedingungen
• Funktionsaufrufe

Module, Klassen und Tags
• Erstellung von Klassen mit der Puppet Class
• Abstraktion von Ressourcen
• Parametrisierung von Klassen
• Arbeiten mit virtuellen Ressourcen (puppet virtual)
• Spezifische Knoten
• Verwendung von Variablen und Bedingungen
• Verwendung von Tags

Tasks
• Das Schreiben von Tasks und Ausführungsplänen (plans)
• Ausführung von Tasks und Ausführungsplänen (plans) mit Bolt

Puppet Master und Puppet Templates
• Grundlagen
• Bedingungen und Schleifen in Templates
• Variablen-Platzhalter in Templates

Benutzung von Git zur Umgebungs-Verwaltung bei Puppet
• Grundlegendes zur Versionskontrolle
• Bereitstellung von Puppet Code mit r10k

Roles-Profiles-Pattern

Umgebung und Stages
• Arbeiten mit verschiedenen Umgebungen
• Die Abfolge von Deployment mit Stages
• Verknüpfung von Klassen mit Stages

Puppet und Docker Einführung
• Das Modul puppetlabs/docker
• Erstellung von Docker Images die Puppet beinhalten
• Puppet in der Cloud

Automatisierung der modernen IT mit Puppet und Graylog
• Konfiguration des Puppet Servers für die Verwendung von Logstash

Tools und Werkzeuge im Umfeld von Puppet
• Der Puppet Explorer
• Puppetboard, das Puppet Dashboard

Puppet Troubleshooting und erweiterte Themen
• Trennen von Daten und Code mit Hiera
• Troubleshooting beim Puppet Agent
• Troubleshooting beim Puppet Master


Zielgruppen

• Unix-Administratoren


Preise und Termine

offene Schulung
Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer:4 Tage
Preis:1.690,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.011,10€ inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Starttermine:
(ortsabhängig)


Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
Firmenschulung
Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer:4 Tage
Preis ab:1.350,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.606,50€ inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Hamburg
  • Berlin
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
  • Wien
  • Stuttgart
  • Hannover
  • Köln
  • Dortmund
Starttermin:individuelle Vereinbarung
Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

Software

puppet, multiple linux hosts (mind 4) (ggf + windows)



Seminarsprache

Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.