Informationen zur Technologie

Python ist eine universelle, höhere Programmiersprache, die gut lesbar ist. Sie unterstützt mehrere Programmierparadigmen, wie die objektorientierte, die funktionale und die aspekt-orientierte Programmierung und bietet eine dynamische Typisierung. Sie wird oft als Skriptsprache eingesetzt.


Python 3.8 - Modulare Programmierung - Schulung (3 Tage)

Kurzbeschreibung

Dieser Python-Kurs startet mit einer Einführung in das Konzept der modularen Programmierung. Die Teilnehmer erfahren den Unterschied von Modulen und Paketen, um ein komplexes Programm in logische Teile zu strukturieren und sicherzustellen, dass diese Teile korrekt zusammenarbeiten. Sie lernen, wie sie mit Hilfe modularer Techniken bessere Programme erstellen können. Eine Reihe gängiger modularer Programmiermuster wird behandelt, darunter das Teilen und Erobern, doe Abstraktion, doe Kapselung sowie Wrapper und Erweiterbarkeit. Außerdem erfahren sie, wie sie Module und Pakete testen können.


Voraussetzungen

• keine


    Seminarinhalt

    Die Python Module
    • Die Bedeutung eines Moduls
    • Verwendung eines Moduls

    Einführung in die modulare Programmierung
    • Einführung in Python Module
    • Einführung in Python Pakete
    • Verwendung von Modulen und Paketen zum Organisieren eines Programms
    • Verwendung modularer Programmiertechniken
    • Programmierung als Prozess
    • Die Python Standardbibliothek

    Modulimport
    • Syntax der import-Anweisung
    • Import von Teilen eines Moduls
    • Import eines Moduls mit Umbenennung
    • Modul-Alias
    • Verwendung der Funktion dir()

    Import sys - Anweisung

    Eigene Module
    • Erstellung eigener Module
    • Benennung eines Moduls
    • Import von Funktionen
    • Variablen in Modulen

    Schreiben eines ersten modularen Programms
    • Das Bestandskontrollsystem
    • Gestaltung des Bestandskontrollsystems
    • Implementierung des Bestandskontrollsystems

    Übersicht Eingebaute Module

    PyPi der Python-Paketindex

    Verwendung von Modulen und Paketen
    • Module und Pakete
    • Pakete innerhalb von Paketen
    • Initialisierung eines Moduls
    • Initialisierung eines Pakets
    • Der Import-Vorgang
    • Steuerung des Imports
    • Zirkuläre Abhängigkeiten
    • Ausführung von Modulen über die Befehlszeile

    Verwendung von Modulen für die reale Programmierung
    • Einführung der Charta
    • Gestaltung der Charta
    • Umsetzung der Charta
    • Neugestaltung der Charta
    • Refactoring des Codes

    Arbeiten mit Modulmustern
    • Teilen und Herrschen (Divide and conquer)
    • Abstraktion
    • Kapselung
    • Wrapper
    • Erweiterbare Module

    Erstellung wiederverwendbarer Module
    • Verwendung von Modulen und Paketen zur Code-Freigabe
    • Die Eigenschaften eines wiederverwendbaren Moduls
    • Die positiven Eigenschaften eines guten wiederverwendbaren Moduls
    • Beispiele für wiederverwendbare Module
    • Entwurf eines wiederverwendbaren Pakets
    • Implementierung eines wiederverwendbaren Pakets
    • Testen eines wiederverwendbaren Pakets

    Erweiterte Modultechniken
    • Optionale Importe
    • Lokale Importe
    • Optimierung von Import mit sys.path
    • Import von Fallstricken
    • Verwendung von Modulen und Paketen mit dem interaktiven Python Interpreter
    • Umgang mit globalen Variablen
    • Paketkonfiguration
    • Paketdaten

    Das Schreiben eines Pakets
    • Technische Anforderungen
    • Auswahl guter Namen
    • Erstellung eines Pakets
    • Namespace-Pakete
    • Das Hochladen eines Pakets
    • Eigenständige ausführbare Dateien

    Test und Bereitstellung von Modulen
    • Test von Modulen und Paketen
    • Vorbereitung eines Moduls oder Pakets zur Veröffentlichung
    • Hochladen der Arbeit auf GitHub
    • Übermittlung an den Python Package Index
    • Verwendung von pip zum Herunterladen und Installieren von Modulen und Paketen
    • Zusammenfassung

    Bereitstellung des Codes
    • Auslieferung des Codes
    • Technische Anforderungen
    • Die Zwölf-Faktoren-App
    • Verschiedene Ansätze zur Bereitstellungsautomatisierung
    • Der eigene Paketindex oder Indexspiegel
    • Gemeinsame Konventionen und Praktiken
    • Code Instrumentierung und Überwachung

    Modulare Programmierung als Grundlage für eine gute Programmiertechnik
    • Der Prozess der Programmierung
    • Umgang mit Komplexität


    Zielgruppen

    • Programmierer


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:3 Tage
    Preis:1.350,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (1.606,50€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:3 Tage
    Preis ab:1.350,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.606,50€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    python3, pip, pyenv, vscode,



    Seminarsprache

    die Seminarsprache ist deutsch, sofern keine andere Angabe. Englisch ist in aller Regel machbar, andere Seminarsprachen sind möglich, fragen Sie bitte an.