MOC 20461 / dt. MOC 21461 / alt 10774 SQL Server 2014 - Abfragen - Schulung (5 Tage)

MOC 20461 / dt. MOC 21461 / alt 10774 Querying Microsoft SQL Server 2014

Kurzbeschreibung

In diesem Seminar werden wertvolle Grundlagen zum Schreiben von Abfragen im Microsoft SQL Server 2014 vermittelt. Nach einer Einführung in die Architektur, die Komponenten und Tools des Servers, lernen sie die Transact SQL Abfragen, das Abfragen von Tabellen und Metadaten, die Verwendung von eingebauten Funktionen und Set-Operatoren, die Pivotisierung und Gruppierung von Sets, die Implementierung von Transaktionen, die Performance-Verbesserung von Abfragen und die Fehlerbehandlung kennen.


Voraussetzungen

• Grundkenntnisse Microsoft Windows Betriebssysteme und Funktionalität
• Praktische Anwendungserfahrung mit relationalen Datenbanken


    Seminarinhalt

    Einführung in den Microsoft SQL Server 2014
    • Grundlegender Aufbau
    • Editionen und Versionen
    • Erste Schritte mit dem SQL Server Management Studio

    Einführung in Transact-SQL-Abfragen
    • Sets
    • Prädikatenlogik
    • Logischer Ablauf von Operationen in SELECT-Statements

    Schreiben von SELECT-Abfragen
    • Schreiben einfacher SELECT-Statements
    • Beseitigen von Duplikaten mit DISTINCT
    • Arbeiten mit Spalten- und Tabellen-Aliases
    • Schreiben einfacher CASE-Ausdrücke

    Abfragen von mehreren Tabellen
    • Die Bedeutung von JOINS
    • Abfragen mit Inner JOINS
    • Abfragen mit Outer JOINS
    • Abfragen mit Cross JOINS und Self JOINS

    Datenfilterung und Sortierung
    • Sortieren von Daten mit ORDER BY
    • Filtern von Daten mit einer WHERE-Klausel
    • Filterung mit den TOP und OFFSET-FETCH-Optionen
    • Arbeiten mit unbekannten und fehlenden Werten

    Arbeiten mit SQL Server 2014-Datentypen
    • Einführung in die Datentypen
    • Arbeiten mit Zeichendaten
    • Arbeiten mit Datum- und Zeitdaten

    Verwendung von DML zur Datenänderung
    • Einfügen von Daten
    • Änderung und Löschung von Daten

    Verwendung von Built-In-Funktionen
    • Schreiben von Abfragen mit Built-In-Funktionen
    • Verwendung von Konvertierungsfunktionen
    • Logische Funktionen
    • Verwendung von Funktionen, die mit NULL arbeiten

    Daten-Gruppierung und- Aggregation
    • Verwendung von Aggregations-Funktionen
    • Anwendung der GROUP BY-Klausel
    • Gruppenfilterung mit der HAVING-Klausel

    Verwendung von Unterabfragen
    • Schreiben von in sich abgeschlossenen Unterabfragen
    • Schreiben von korrelierten Unterabfragen
    • Verwendung des EXISTS-Aussage mit Unterabfragen

    Verwendung von Tabellenausdrücken
    • Verwendung abgeleiteter Tabellen
    • Verwendung gängiger Tabellenausdrücke
    • Verwendung von Ansichten
    • Verwendung tabellenwertiger Inline-Funktionen

    Verwendung von Set-Operatoren
    • Schreiben von Abfragen mit UNION-Set-Operatoren
    • Verwendung von EXCEPT und INTERSECT
    • Verwendung von APPLY

    Verwendung von Fenster-Ranking-, Offset- und Aggregationsfunktionen
    • Erstellung von Fenstern mit OVER
    • Weitere mögliche Fensterfunktionen

    Pivotisierung und Gruppierung von Sets
    • Schreiben von Abfragen mit dem PIVOT-Operator
    • Schreiben von Abfragen mit dem UNIPIVOT-Operator
    • Schreiben von Abfragen mit der GROUPING SETS-Unterklausel

    Abfragen von gespeicherten Prozeduren
    • Abfragen von Daten mit gespeicherter Prozeduren
    • Übergabe von Parametern an gespeicherte Prozeduren
    • Erstellung einfacher gespeicherte Prozeduren
    • Arbeiten mit dynamischen SQL

    Programmierung mit T-SQL
    • T-SQL Programmierungselemente
    • Steuerung des Programmablaufs

    Implementierung des Troubleshooting
    • Verwendung der TRY/CATCH-Blöcke
    • Verwendung von THROW zur Rückgabe der Fehlermeldung zum Client

    Implementierung von Transaktionen
    • Transaktionen und Datenbankmodul
    • Transaktionskontrollen: BEGIN, COMMIT, ROLLBACK
    • Die Auswirkungen der Isolationsstufen

    Optimierung der Abfrage-Performance
    • Faktoren der Abfrage-Performance
    • Anzeigen der Abfrage-Performance-Daten

    Abfragen von SQL Server Metadaten
    • Abfragen des Systemkatalogs: Ansichten und Funktionen
    • Ausführen gespeicherter Systemprozeduren
    • Abfragen von dynamischen Verwaltungsobjekten


    Zielgruppen

    • Datenbank-Entwickler
    • Datenbank- Administratoren
    • IT-Professionals für Business Intelligence
    • SQL-Poweruser


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:5 Tage
    Preis:1.795,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.136,05€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:5 Tage
    Preis ab:1.395,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.660,05€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.



    Seminarsprache

    die Seminarsprache ist deutsch, sofern keine andere Angabe. Englisch ist in aller Regel machbar, andere Seminarsprachen sind möglich, fragen Sie bitte an.





    Zertifizierungen
      Microsoft MCSA SQL Server 2012