Informationen zur Technologie

Symantec Endpoint Protection (SEP) bietet ausgezeichnete Sicherheit für physische und virtuelle Umgebungen durch das Global Intelligence Network, das zivile Netzwerk für Bedrohungsinformationen. Dadurch werden gefährliche Dateien erkannt und ohne Auswirkung auf die Systemleistung sofort gestoppt.


Symantec Endpoint Protection 12.x - Installation, Konfiguration und Bereitstellung - Schulung (3 Tage)

Symantec Endpoint Protection 12.x: Install, Configure, and Deploy

Kurzbeschreibung

Dieser Symantec Endpoint Protection 12.x-Kurs vermittelt Kenntnisse der Symantec Endpoint Protection-Produkte, wie die Komponenten und die Systemhierarchie. In zahlreichen Übungen erlernen die Teilnehmer die Installation und Konfiguration des Endpoint Protection Managements und der Client-Komponenten und die Bereitstellung der Windows Embedded, Mac und Linux Clients. Weiterhin wird die Administration der Client-Benutzeroberfläche, das Verwalten der Content-Updates für Windows, Mac und Linux, das Server- und Datenbank Management, die Replikation und das Load Balancing behandelt.


Voraussetzungen

• Fortgeschrittene Administratorkenntnisse der Computer-Technologie, TCP / IP Netzwerkbegriffe
• Kenntnisse von Microsoft Windows Betriebssystemen


    Seminarinhalt

    Einführung in die Symantec Endpoint Protection Produktlösung
    • Die Anwendungsgebiete von Symantec Endpoint Protection
    • Symantec Endpoint Protection Technologien
    • Symantec Endpoint Protection Services
    • Symantec Endpoint Protection Komponenten
    • Symantec Endpoint Protection Strategien und Konzepte
    • Erweiterung von Symantec Endpoint Protection

    Installation des Symantec Endpoint Protection Manager (SEPM)
    • Identifizierung von Systemanforderungen
    • Vorbereitung von Servern für die Installation
    • Installation und die Konfiguration von SEPM
    • Symantec Endpoint Protection Upgrades und Versionskompatibilität

    Konfiguration der Symantec Endpoint Protection Umgebung
    • Start und Navigation im SEPM
    • Richtlinientypen und Komponenten
    • Konsolen Authentifizierung
    • Lizenzierung der SEP Umgebung

    Bereitstellung von Windows und Windows Embedded Clients
    • Planung der Client Bereitstellung
    • Konfiguration des Client Bereitstellungspakets
    • Bereitstellung von Paketen für Clients
    • Pflege der Client Umgebung
    • Updaten der Symantec Endpoint Protection Clients

    Bereitstellung von Mac und Linux Clients
    • Linux Voraussetzungen
    • Linux Implementierung
    • Mac Voraussetzungen
    • Mac Bereitstellung

    Management von Client und Richtlinien
    • Der SEPM und die Client-Kommunikation
    • Verwaltung von Clients
    • Konfiguration von Gruppen
    • Konfiguration von Standorten
    • Active Directory Integration SEP 12.1
    • Client Konfigurationsmodi
    • Konfiguration von Domänen
    • Allgemeine Client Einstellungen und Manipulationsschutz

    Konfiguration von Content Updates für Windows Clients
    • Einführung des Liveupdate
    • Konfiguration von Symantec Endpoint Protection für Liveupdate
    • Konfiguration der Liveupdate Einstellungs- und Content-Richtlinien
    • Konfiguration mehrerer Group Update Providers (GUPS)
    • Manuelles Updaten der Virendefinitionen

    Konfiguration von Content Updates für Mac und Linux Clients
    • Die Content Update Methoden
    • Konfiguation der Liveupdate Richtlinie
    • Konfiguration des SEPM als Reverse Proxy
    • Monitoring von Updates

    Durchführung des Server- und Datenbank-Managements
    • Verwaltung des SEPM Servers
    • Pflege der Serversicherheit
    • Kommunikation mit anderen Servern
    • Verwaltung von Administratoren
    • Verwaltung der Datenbank
    • Disaster Recovery Techniken

    Konfiguration von Replikation und Failover und Load Balancing
    • Informationen zu Standorten und Replikation
    • Die Funktionsweise der Replikation
    • Symantec Endpoint Protection Replikationsszenarien
    • Konfiguration der Replikation
    • Failover und Load Balancing

    Entwerfen einer Symantec Endpoint Umgebung
    • Architekturkomponenten
    • Architektureinschränkungen
    • Komponentenplatzierung
    • Content Delivery
    • Bestimmung der Client SEPM Verhältnisse
    • SEPM und Datenbankgröße - Best Practices


    Zielgruppen

    • Netzwerkadministratoren
    • Systemadministratoren
    • Client-Sicherheitsbeauftragte
    • Systemberater
    • Händler


    Preise und Termine

    offene Schulung
    Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
    Dauer:3 Tage
    Preis:1.880,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (2.237,20€ inkl. USt.)
    Seminarstandorte:
    Starttermine:
    (ortsabhängig)


    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
    Firmenschulung
    Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
    Dauer:3 Tage
    Preis ab:1.590,00 € zzgl. USt. pro Tag (1.892,10€ inkl. USt.)
    Schulungszentren:
    • Hamburg
    • Berlin
    • Frankfurt
    • München
    • Nürnberg
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Hannover
    • Köln
    • Dortmund
    Starttermin:individuelle Vereinbarung
    Unterlagen:zzgl.
    Verpflegung:zzgl.
    Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

    Software

    Symantec Endpoint Protection



    Seminarsprache

    Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.