Informationen zur Technologie

Mit VMware Cloud Director können Kunden sichere private Clouds zur Bereitstellung von „Infrastructure as a Service“ erstellt werden. Mit VMware vSphere zusammen, der Plattform für Cloud-Infrastrukturen, bietet VMware vCloud Director Cloud Computing für bestehende Rechenzentren. Durch Zusammenfassung virtueller Infrastruktur-Ressourcen zu Ressourcenpools werden und als katalogbasierter Service zur Verfügung gestellt.


VMware Cloud Director 10.x - Installation, Konfiguration und Verwaltung - Schulung (5 Tage)

VMware Cloud Director: Install, Configure, Manage [V10.2]

Kurzbeschreibung

In diesem fünftägigen VMware-Kurs wird die Installation, Konfiguration und Verwaltung von VMware Cloud Director 10.x vermittelt. Die Teilnehmer lernen die Bereitstellung von Workloads, die Erstellung von Organisationen, virtuelle Data Centers (VDCs), Katalogdienste mit vordefinierten VMs und On-Demand VMware NSX-Netzwerke kennen. Die behandelten Themen umfassen die Anbindung von VMware Cloud Director an andere Systeme, die Integration und Verwendung von VMware Cloud Director Availability, die Verwaltung von Multisite- und VDC-übergreifende Netzwerke und die Konfiguration von Central Point of Management (CPOM). Sie erfahren, wie verschiedene VMware Cloud Director-Objekte mit VMware vRealize Operations überwacht und die Verwaltung von Anwendungen von Mandanten mit vRealize Operations Tenant-App verwaltet werden.


Voraussetzungen

• Hilfreich sind grundlegende Kenntnisse des TCP/IP-Netzwerks
• Administrationskenntnisse von verwalteten Diensten oder der Verwaltung einer Dienstanbieter-Umgebung


Seminarinhalt

Das Software-definierte Data Center und VMware Validated Design
• Software-definiertes Data Center
• VMware-Angebote für Cloud-basierte Services
• Die Hauptkomponenten des Software-definierten Data Center
• Die Bereitstellungsoptionen für den vCloud Director
• Das VMware Validated Design
• Design-Überlegungen beim Erstellen einer Cloud-Umgebung auf dem SDDC

Bereitstellung und Konfiguration von VMware Cloud Director
• Die Bereitstellungsoptionen für VMware Cloud Director
• Verschiedene Bereitstellungsoptionen des VMware Cloud Direktor
• Automatisches Failover, Switchover und Fencing in der VMware Cloud Director Appliance
• Die API unterstützten Funktionen der VMware Cloud Director Appliance
• Die verschiedenen API-Endpunkte der VMware Cloud Director Appliance

VMware Cloud Director Provider und Tenant
• Die Bereitstellung der Rechenressourcen für VMware Cloud Director
• Die Bereitstellung von Speichern von VMware Cloud Director
• Konfiguration und Verwaltung des Speichers für virtuelle Data Center (VDCs).
• Die Verwendung externer Netzwerke
• Die VMware Cloud Director Organisationen.
• Der Zweck von VMware Cloud Director Organisationen
• Konfiguration der Organisationen
• Organisationsrichtlinien
• Zuordnung von Ressourcen zu einer Organisation
• Cloud Director Organisationen
• Zugriff auf Organisationen mit verschiedenen Portalen
• Organisations-VDC
• Verknüpfte Klone und die schnelle Bereitstellung
• Die Datenspeicher übergreifende Bereitstellung

Benutzerzugriffssteuerung
• Benutzerpaket- und rollenbasierte Zugriffssteuerung
• Der rollenbasierte Zugriff
• Erstellung benutzerdefinierter Sicherheitsrollen
• Konfiguration der LDAP Integration in Active Directory
• Single Sign-on
• Aktivierung eines SAML Identity Providers
• Die Zwei-Faktor-Authentifizierung
• Die Benutzerpaket- und rollenbasierten Zugriffssteuerung

Arbeiten mit virtuellen Maschinen (VMs)
• Verwendung virtueller Maschinen
• Erstellung einer eigenständigen VM
• Ausführung von VM Vorgängen
• Verwaltung von VM Eigenschaften
• Verwendung von App Launchpad
• Onboard-Anwendungen mit App Launchpad

Arbeiten mit vApps
• Erstellung und Verwaltung von vApps
• Bereitstellung einer vApp mit verschiedenen Methoden
• Best Practices zur Erstellung einer vApp
• vApp Lease Richtlinien
• Auswirkungen des Löschens einer VM mit Anschluss an einer benannten Festplatte
• Die VM Verschlüsselung
• Die Verschlüsselung von VMs und Festplatten des VMware Cloud Director
• Verwendung von Richtlinien zur Größe und Platzierung von VMs

Verwaltung von Katalogen und Vorlagen
• Der Zweck von Katalogen und das Erstellen einer Katalogorganisation.
• Katalog-Verwaltung
• Katalog-Freigabe
• vApp-Vorlagen
• Zweck und Verwendung von Open Virtualization Format (OVF) und benutzerdefinierten vApp- oder VM-Eigenschaften
• Katalog-Verwaltung und Katalog-Freigabe innerhalb und zwischen Organisationen

VMware Cloud Director-Netzwerk
• Container Service Extension
• Die Organisation der VDC-Netzwerke
• Die Organisationsarten der VDC-Netzwerken
• Die Edge Gateway Services
• Die NSX Data Center for vSphere Architektur
• Die NSX-T Data Center Architektur
• Die unterstützten erweiterten Funktionen vom VMware NSX Data Center des VMware Cloud Director
• Die angebotenen Services des Edge Services Gateway
• Die IP-Pools der Sub-Zuweisung und seiner Anwendungsfälle
• Die DHCP, NAT und Hochverfügbarkeits-Services auf dem Edge Service Gateway
• SNAT- und DNAT-Anwendungsfälle
• Load Balancing-, Routing- und verteilte Firewall-Services
• Erstellung und Verwaltung von vApp-Netzwerken
• Die verschiedenen Arten von vApp-Netzwerken
• vApp-Fencing
• Routing, isolierte und direkte vApp-Netzwerke

Erweitertes Netzwerk
• Die Multisite-Funktion im Cloud Director
• Verknüpfung von Cloud Director Standorten
• Verknüpfung von Organisationen
• Zugriff auf mehrere Standorte über eine einzige Benutzeroberfläche
• Konfiguration von VDC-übergreifenden Netzwerken und L2-gestreckten Netzwerken
• Konfiguration von Data Center Gruppen
• Die Hauptverwendung und Zwecks der NSX Migration vom Cloud Director-Tool
• Die Umgebungsvoraussetzungen und Vorbereitung des Edge Clusters für die Überbrückung

Zusätzliche Funktionen
• Multisite-Bereitstellungen
• Konfiguration von VDC-übergreifenden Netzwerken
• SDDC
• SDDC- und SDDC-Proxy
• Erweitertes CPOM über das Mandantenportal
• Die Architektur für vCloud Availability für vCloud Director
• Die vCloud Availability für das vCloud Director Portal
• Überprüfung der Failover-Optionen für virtuelle Maschinen
• Die Migration von lokal in die Cloud
• Das erweiterte CPOM über das Mandantenportal
• Integration von vRealize Orchestrator mit dem Cloud Director
• Ausführung von Cloud Director Workflows mit vRealize Orchestrator
• Integration der vCloud Availability mit Cloud Director
• Container Service Extension

Ressourcen-Monitoring und Funktionsvorschau
• Protokollspeicherorte für vCloud Director
• Verwaltung von vSphere Ressourcen von vCloud Director
• Verwaltung von Cloud-Ressourcen in vCloud Director
• Monitoring von Objekten vom VMware Cloud Director HTML5 Portal
• Der vRealize Operations Manager
• Integration des VMware Cloud Director mit vRealize Operations Manager
• Konfiguration des Cloud Director Management Packs
• Dashboard, Metriken, Warnungen, Warnungsdefinitionen und Berichte
• Einführung in die VMware vRealize Operations Tenant.App
• Integration des VMware Cloud Director mit Tenant-App
• Konfiguration der Tenant-App mit VMware Cloud Director
• Monitoring und Abrechnung von Objekten mit Tenant-App
• Die bevorstehenden Funktionen


Zielgruppen

• Kunden
• Cloud-Architekten
• Systemingenieure
• Rechenzentrum-Administratoren
• Cloud-Administratoren


Preise und Termine

offene Schulung
Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer:5 Tage
Preis:2.990,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (3.558,10€ inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Starttermine:
(ortsabhängig)


Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
Firmenschulung
Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer:5 Tage
Preis ab:1.750,00 € zzgl. USt. pro Tag (2.082,50€ inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Hamburg
  • Berlin
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
  • Wien
  • Stuttgart
  • Hannover
  • Köln
  • Dortmund
Starttermin:individuelle Vereinbarung
Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

Software

VMware Cloud Director 10.x



Seminarsprache

Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.