Informationen zur Technologie

VMware Workspace ONE ist eine informationsgesteuerte digitale Arbeitsplatzplattform zur einfachen und sicheren Bereitstellung und Administration beliebiger Anwendungen auf Geräten aller Art. Es beinhaltet eine Zugriffskontrolle, das Anwendungs- sowie das plattformübergreifende Endpunkt-Management in einer zentralen Plattform und ist sowohl als Cloud-Service als auch als eine On-Premises-Bereitstellung verfügbar.


VMware Workspace ONE 20.x - Unified Endpoint Mgmt Troubleshooting, erweiterte Integration und Design Fast Track - Schulung (5 Tage)

Workspace ONE: Unified Endpoint Mgmt Troubleshooting, Adv Integration and Design Fast Track [V20.x]

Kurzbeschreibung

In dieser 5-tägigen Fast Track VMware Workspace ONE 20.x-Schulung erlernen die Teilnehmer die Navigation und Verwaltung der VMware Workspace ONE Access Console (früher als VMware Identity Manager Console bekannt). Anhand zahlreicher praktischer Übungen wird die Problemermittlung, die Analyse, Bestimmung und notwendiges Troubleshooting, das bei allen verschiedenen Komponenten der VMware Workspace ONE UEM-Plattform (Unified Endpoint Management) auftreten kann, behandelt. Gemeinsam werden die Konfigurationen der Unternehmens- und Produktivitätsintegration, die Digital Workspace Integration, die Authentifizierungsmethoden, die Zugriffsrichtlinien, Web- und virtuelle Ressourcenintegrationen, VMware Carbon Black und Single Sign-On für eine Webressource durchgeführt. Die Identität, die Sicherheit, die Erstellung der Workspace ONE Entwurfsphasen für ein geeignetes Lösungsdesign, die Prozessabläufe sowie wichtige Anwendungsfälle von Workspace ONE UEM vermitteln umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten zur Implementierung einer Workspace ONE-Lösung.


Voraussetzungen

• Voraussetzung für die Teilnahme ist eines dieser beiden Schulungen:


Seminarinhalt

Troubleshooting-Grundlagen bei Workspace ONE UEM
• Allgemeine Troubleshooting-Logik bei Workspace ONE UEM Problemen
• Klassifizierung der Workspace ONE UEM Probleme
• Wann und warum werden Protokolle zum Troubleshooting verwendet
• Vergleich der verschiedenen Protokoll-Ebenen
• Die Schlüsselfaktoren für die Protokollsammlung.
• Die Workflow-Topologie jeder Workspace ONE UEM Produktivitäts- und Integrations-Komponente

Troubleshooting bei der Workspace ONE UEM Console
• Best Practices zum Troubleshooting bei der Workspace ONE UEM Console
• Häufig auftretende Workspace ONE UEM Console Probleme
• Troubleshooting beim Workspace ONE Reporting
• Troubleshooting bei der Gruppenverwaltung und Zuweisungen
• Troubleshooting bei Systemeinstellungen und Administratorrollen
• Verwendung des Konsolenereignisprotokolls für das Troubleshooting bei der Workspace ONE UEM Console
• Sammlung und Analyse von Workspace ONE UEM Console Protokollen

Workspace ONE UEM Troubleshooting bei der Enterprise Integration
• Best Practices von Workspace ONE UEM Troubleshooting bei der Enterprise Integration
• Häufige Probleme bei der Enterprise Integration
• Troubleshooting beim AirWatch Cloud Connector
• Troubleshooting bei der Directory Services Integration
• Klärung von Fragen der Certificate Authority Integration
• Troubleshooting der Workspace Access Integration in der Workspace ONE UEM Console

Workspace ONE UEM Endpoint Troubleshooting
• Endpoint-Verbindungs-Topologien verschiedener Endpoint Plattformen
• Best Practices beim Endpoint Troubleshooting
• Allgemeine Endpoint-Probleme
• Allgemeine Troubleshooting-Logik für die Lösung des Endpoint-Registrierungsproblems
• Validierung der Registrierungs-Einstellungen für die Endpoint-Registrierung
• Troubleshooting der Endpoint-Verbindungsprobleme
• Validierung der Hub-Einstellungen in der Workspace ONE UEM Console
• Allgemeine Troubleshooting-Logik bei Profil-Lifecycle-Management-Probleme
• Gemeinsame Compliance Richtlinien-Lebenszyklus-Verwaltungsprobleme
• Die Schlüsselfaktoren bei der Sammlung und Analyse der Workspace ONE UEM Device Services-Protokollen und Ziel-Protokollierung
• Die Kategorien und Protokollierungsstufen bestimmter Geräte-Ereignis-Protokolleinträge
• Troubleshooting der DEP Registrierungsprobleme

Workspace ONE UEM E-Mail Troubleshooting
• Die allgemeine Troubleshooting-Logik zur Lösung der E-Mail Verwaltungsprobleme
• Häufig auftretende E-Mail-Probleme
• Troubleshooting beim E-Mail-Profil und den Einstellungen für VMware Workspace ONE Boxer
• Troubleshooting bei AirWatch Secure Email Gateway
• Troubleshooting bei der PowerShell Integration
• Troubleshooting der E-Mail Compliance Richtlinien
• Troubleshooting beim E-Mail Notification Service
• Die Schritte zum Sammeln von Secure Email Gateway-Protokollen und E-Mail Server-Protokollen

Troubleshooting bei Workspace ONE UEM Application
• Best Practices beim Troubleshooting des Application Managements
• Häufig auftretende Probleme beim Application Management
• Troubleshooting bei öffentlichen Application Management Lifecycle
• Troubleshooting bei internen Application Management Lifecycle
• Troubleshooting bei Apple Volume Purchase Program
• Troubleshooting bei Windows Store for Business
• Troubleshooting der Per App-VPN
• Sammlung und Analyse des Per-App-Tunnelprotokolls

Workspace ONE UEM Content Troubleshooting
• Trooubleshooting Best Practices des Content Managements
• Häufig auftretende Content Management Probleme
• Troubleshooting bei VMware AirWatch Managed Content Management
• Troubleshooting bei Content Gateway
• Erfassung und Analyse von Content Gateway Logs
• Troubleshooting der Admin Repository
• Troubleshooting der Benutzer-Repository.
• Troubleshooting der Workspace ONE Content Application

Authentifizierungsmethode Deep Dive
• Die von Workspace ONE unterstützten Authentifizierungsmethoden
• Der Workflow der Kennwort-, SAML-, OAuth2.0-, OpenID Connect-, WS-Fed-, Zertifikat-, Kerberos- und Multifaktor-Authentifizierung

Mobile Single Sign-On (SSO)
• Die Vorteile der Verwendung von Mobile SSO
• Der Workflow von iOS und Android Mobile SSO
• Konfiguration von Mobile SSO für iOS native Anwendungen
• Konfiguration von Mobile SSO für native Android Anwendungen

Single Sign-On für Applikationen
• Die Anwendungs-Single Sign-On Workflows
• Konfiguration der Webanwendung SSO mit SAML Protokoll
• Konfiguration der Webanwendung SSO mit OpenID Connect Protokoll

Azure AD und Office 365 Integration
• Die Vorteile der Konfiguration von Azure AD und Office 365 SSO mit Workspace ONE
• Die Anwendungsfälle der Integration von Azure AD mit Workspace ONE
• Überblick über die Schritte der Konfiguration von Office 365 SSO mit Workspace ONE Access
• Überblick über die Schritte der Integration von Azure AD mit Workspace ONE UEM
• Überblick über Schritte der Konfiguration und Verwaltung von VMware Horizon Cloud Service auf Microsoft Azure

Integration mit Okta
• Die Vorteile der Integration von Okta mit Workspace ONE
• Die Okta Integrationsoptionen bei der Konfiguration von Okta als Identity Provider und Provider
• Überblick über den Workflow der Okta Integration für verschiedene Anwendungsfälle
• Gliederung der Schritte zur Konfiguration der Okta Integration für verschiedene Anwendungsfälle
• Ausführung der verschiedenen Okta Integrationseinstellungen in der Workspace ONE Console und der Okta Console

Zusätzliche 3rd Party IdP Integration
• Die Vorteile der Integration mit AD FS und PING als 3rd Party Identity Provider
• Überblick über die Schritte zur Integration in AD FS und PING
• Konfiguration des 3rd Party Identity Providers in der Workspace ONE Access Console
• Konfiguration von Authentifizierungsmethoden für die integrierten 3rd Party Identity Provider
• Änderung der Zugriffsrichtlinien, um den integrierten 3rd Party Identity Provider Rechnung zu tragen

Erweiterte Konfigurationen
• Erweiterte Workspace ONE Anwendungsfälle
• Der Workflow der UAG-Identitätsüberbrückung
• Die Schritte zum Einbeziehen von IP-Einschränkungen in den bedingten Zugriff
• Der Workflow der Verkettung von Identity Providern

Workspace ONE AirLift
• Der Unterschied zwischen herkömmlichem PCLM und modernem PCLM
• Die Co-Management-Phasen in einer modernen PCLM Transformation
• Die Vorteile der Verwendung von VMware Workspace ONE AirLift
• Die Schritte der Bereitstellung und Erstkonfiguration von Workspace ONE AirLift
• Das Zuordnen einer Sammlung von SCCM zu einer intelligenten Gruppe in Workspace ONE UEM
• Export unterstützter Win32 Anwendungen von SCCM zu Workspace ONE UEM
• Verwendung des Aktivitätsprotokolls und des Dashboards zu Troubleshooting grundlegender Probleme

VMware Horizon
• Das Erkennen der Funktionen und Vorteile von VMware Horizon
• Die konzeptionelle und logische Architektur von VMware Horizon
• Das Definieren eines Anwendungsfalls für eine virtuelle Desktop- und Anwendungsinfrastruktur
• Konvertierung von Kundenanforderungen in Anwendungsfallattribute

Workspace ONE Intelligence - erweitert
• Überblick über VMware Workspace ONE Trust Network Partner
• Die Vorteile der Integration der Workspace ONE Trust Network Partner
• Überblick gemeinsamer und komplexer Workspace ONE Intelligence Anwendungsfälle
• Erstellung verschiedener Dashboards in VMware Workspace ONE Intelligence zur Überwachung des gesamten Geräte- Lebenszyklus
• Integration von Workspace ONE Intelligence ,mit Workspace ONE Trust Network Solutions Provider

Integration mit VMware Carbon Black
• Die Hauptfunktionen von VMware Carbon Black
• Die Vorteile der Verwendung von VMware Carbon Black
• Navigation in der VMware Carbon Black Cloud Console
• Überblick über die Funktionen von VMware Carbon Black Defense
• Überblick über die Funktionen von VMware Carbon Black LiveOps
• Bereitstellung von Sensoren an Endpunkten
• Anzeige und Verwaltung von Warnungen in der VMware Carbon Black Console
• Integration von VMware Carbon Black mit Workspace ONE Intelligence
• Verwendung der VMware Carbon Black Daten für Analyse und Automatisierung

Workspace ONE Design-Grundlagen
• Die übergeordneten Workspace ONE Produkt-Designmethoden
• Überblick über die verfügbaren Workspace ONE-Architekturtypen
• Überblick über die Phasen des EUC Lösungsdesigns (End User Computing)
• Der Unterschied zwischen einem logischen und einem physischen Design

Identifikation von Anwendungsfällen
• Die wichtigsten Schlüssel-Business-Treiber und Anwendungsfälle
• Die richtigen Anwendungsfälle für die Bereitstellung einer Workspace ONE Lösung
• Überblick über die gängigen Arten der Benutzererfahrung
• Anpassung der Anwendungsfälle mit Workspace ONE Komponenten
• Anpassung der Benutzererfahrung mit Technologie und Integrationen

Erstellung eines logischen und physischen Designs
• Design einer high-level logischen Lösungsarchitektur
• Überprüfung der logischen Architektur
• Die Hardware-, Software- und Netzwerkanforderungen für die erforderlichen Workspace ONE Komponenten
• Erstellung der physischen Architektur
• Dokumentation der physischen Anforderungen für das physische Design
• Sammlung der Anforderungen für die erforderlichen Integrationen
• Validierung der physischen Architektur

Workspace ONE Solution Delivery
• Erstellung einer Bereitstellungsphase der Workspace ONE Lösung
• Festlegung der Projektmeilensteine
• Erstellung eines Ausführungsplans für die Bereitstellung der Workspace ONE Lösung
• Festlegung der Validierungs-Standards für die Validierung der Bereitstellung einer Workspace ONE Lösung

Workspace ONE Design-Grundlagen
• Die übergeordneten Workspace ONE Produkt-Designmethoden
• Überblick über die verfügbaren Workspace ONE-Architekturtypen
• Überblick über die Phasen des EUC Lösungsdesigns (End User Computing)
• Der Unterschied zwischen einem logischen und einem physischen Design

Identifikation von Anwendungsfällen
• Die wichtigsten Schlüssel-Business-Treiber und Anwendungsfälle
• Die richtigen Anwendungsfälle für die Bereitstellung einer Workspace ONE Lösung
• Überblick über die gängigen Arten der Benutzererfahrung
• Anpassung der Anwendungsfälle mit Workspace ONE Komponenten
• Anpassung der Benutzererfahrung mit Technologie und Integrationen

Erstellung eines logischen und physischen Designs
• Design einer high-level logischen Lösungsarchitektur
• Überprüfung der logischen Architektur
• Die Hardware-, Software- und Netzwerkanforderungen für die erforderlichen Workspace ONE Komponenten
• Erstellung der physischen Architektur
• Dokumentation der physischen Anforderungen für das physische Design
• Sammlung der Anforderungen für die erforderlichen Integrationen
• Validierung der physischen Architektur

Bereitstellung der Workspace ONE Lösung
• Erstellung einer Bereitstellungsphase der Workspace ONE Lösung
• Festlegung der Projektmeilensteine
• Erstellung eines Ausführungsplans für die Bereitstellung der Workspace ONE Lösung
• Festlegung der Validierungs-Standards für die Validierung der Bereitstellung einer Workspace ONE Lösung
• Design eines geeigneten Roll-out Plans für die Workspace ONE Lösung für Enduser


Zielgruppen

• Workspace ONE Administratoren
• Erfahrene Mobilitäts- und Identitätsadministratoren
• Lösungsarchitekten
• Lösungsingenieure
• Vertriebsingenieure
• Kundenbetreuer
• Berater


Preise und Termine

offene Schulung
Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer:5 Tage
Preis:2.990,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer (3.558,10€ inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Starttermine:
(ortsabhängig)


Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.
Firmenschulung
Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer:5 Tage
Preis ab:1.750,00 € zzgl. USt. pro Tag (2.082,50€ inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Hamburg
  • Berlin
  • Frankfurt
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
  • Wien
  • Stuttgart
  • Hannover
  • Köln
  • Dortmund
Starttermin:individuelle Vereinbarung
Unterlagen:zzgl.
Verpflegung:zzgl.
Prüfung/Zertifizierung:zzgl.

Software

VMware Workspace ONE 20.x



Seminarsprache

Wir bieten unsere Seminare hauptsächlich in deutscher Sprache an – je nach Wunsch aber gerne auch in Englisch oder einer anderen Seminarsprache. Bitte fragen Sie doch einfach bei uns an.