it innovations.de

CL205G - IBM DB2 10.5 Administration Workshop für Linux - Schulung

IBM DB2 10.5 Administration Workshop for Linux

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

Diese IBM DB2-Schulung vermittelt Datenbankadministratoren die grundlegenden Aufgaben der Verwaltung von Datenbanken mit DB2 10.5 für Linux, UNIX und Windows. Sie lernen die Erstellung von Datenbankobjekten, wie Tabellen, Indizes und Ansichten und das Laden von Daten in die Datenbank mit DB2 Dienstprogrammen wie LOAD. Weitere Themen sind verschiedene Diagnoseverfahren, einschließlich der Verwendung von db2pd Befehlsoptionen und das Monitoring mit SQL Anweisungen, die Implementierung der automatischen Archivierung der Datenbankprotokolle und die Verriegelung sowie die Implementierung der Datenbank-Sicherheit einschließlich das Hinzufügen von SECADM-Benutzer und Datenbankrollen zur Vereinfachung des Sicherheitsmanagements.

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

  • Kenntnisse der grundlegenden Datenbankverwaltungsaufgaben auf einem relationalen Datenbanksystem

  • Kenntnisse über die Verwendung der grundlegenden OS-Funktionen wie Dienstprogramme, Dateiberechtigungen, hierarchische Dateisystem, Befehle und Editor

  • Grundkenntnisse der Structured Query Language (SQL) und der Erstellung von DDL, DML und Autorisierungsbefehlen

  • Grundkenntnisse der Konzepte relationaler Datenbanken und Objekte wie Tabellen, Indizes, Ansichten und Joins

  • IBM DB2 9.7 / 10.5 SQL die Sprache Einführung
  • IBM DB2 9.7 / 10.5 Familie Grundlagen

Seminar Software Software

IBM DB2 10.5

Seminar Technikinfo Informationen zur Technologie

IBM DB2 ist ein relationales Datenbankmanagementsystem (RDBMS) und dient der Verwaltung von Daten in Tabellen zur Speicherung in Tablespaces. Es unterstützt neben den SQL-Datentypen auch binäre Datentypen (XML-Daten, Text, Töne, Bilder, Videos). Es gibt DB2 z/OS und DB2 LUW für Linux, Unix und Windows.

Seminar Beschreibung Inhalt

• Übersicht über DB2 10 unter Linux, UNIX und Windows

• DB2 Befehlszeilenprozessor (CLP) und GUI-Tools

• Die DB2 Datenbank-Managerinstanz

• Erstellung von Datenbanken und Datenplatzierung in Tabellen mit LOAD, INGEST oder IMPORT

• Erstellung von Datenbankobjekten

• Datenbewegungen

• Backup und Recovery

• Datenbank-Wartung, Monitoring und Fehlerbestimmung

• Sperrung und Parallelität

• Implementierung der DB2 Sicherheit incl. spezieller DB2 Benutzer-Autoritäten, wie SYSADM und DBADM

Seminar Ziel Ziel

Dieser 4-tägige IBM DB2-Schulung behandelt die Konzepte, die Datenbankobjekt-
Erstellung, die DB2 Dienstprogramme, die Fehlerdiagnose und die Sicherheit.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Datenbank-Administratoren

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 4 Tage
Preis: 2.800,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(3.332,00 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 4 Tage
Preis ab: 1.495,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.779,05 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
CL205G IBM DB2 Administration Linux UNIX Windows LOAD SECADM
Artikelnummer: 2016000308

Abkürzung von Extensible Markup Language (engl. "erweiterbare Auszeichnungssprache"). Ermöglicht Speichern von Daten in Textdateien. Wird für den plattform- und implementationsunabhängigen Austausch von Daten zwischen Computersystemen eingesetzt, insbesondere über das Internet.

Structured Query Language (SQL). Eine Datenbanksprache zur Definition von Datenstrukturen in relationalen Datenbanken sowie zum Bearbeiten (Einfügen, Verändern, Löschen) und Abfragen von Datenbeständen.

CL207G - IBM DB2 11.1 - Administration - Workshop für Linux