it innovations.de

D8L89G - IBM Lotus Domino 8.5 - System Administration Bootcamp - Schulung

IBM Lotus Domino 8.5 - System Administration Bootcamp

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

Dieses IBM Lotus Domino 8.5-Bootcamp vermittelt Systemadministratoren grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Basic-Konzepte von Lotus Domino und Lotus Notes kennenzulernen. Am Schulungsende sind die Teilnehmer fähig die Installation und Konfiguration eines Lotus-Domino Servers vorzunehmen, die Mail-Routing-Topologie zu implementieren und einen Replikationszeitplan einzurichten und zu konfigurieren, grundlegende Verwaltungsaufgaben mithilfe des Lotus Domino Administrator-Clients ausführen, die Messaging-Überwachungen zu aktivieren, Benutzer- und Gruppen zu verwalten, das System zu überwachen und Probleme zu lösen.

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

  • Anwendungserfahrung von Lotus Notes 8-Client

Seminar Software Software

IBM Lotus Domino 8.5

Seminar Technikinfo Informationen zur Technologie

Die IBM Domino (früher Lotus) und Notes Plattform ist eine Anwendungsplattform für das Social Business. Diese innovative Plattform bietet Vorteile durch niedrige Betriebskosten, eine umfassende Anwendungsumgebung, sowie durch Sicherheit und Hochverfügbarkeit. Damit wird die Produktivität durch beschleunigte Vorgänge verbessert und eine raschere Entscheidungsfindung ermöglicht.

Seminar Beschreibung Inhalt

• Die IBM Lotus Domino 8.5 Architektur

• IBM Lotus Domino-Anwendungen

• Die IBM Lotus Domino-Server-Funktionalität

• Start des IBM Lotus Domino Administrator

• Arbeiten mit der Online-Hilfe

• Navigation des IBM Lotus Domino Administrator

• Einstellung der Administrations-Vorgaben

• Einführung in die Richtlinien

• Die IBM Lotus Domino-Sicherheitskomponenten

• Entwerfen eines hierarchischen Namensschema

• Authentifizierung mit IBM Lotus Domino-Server

• Steuern des Ressourcenzugriffs

• Bestimmen der Datenbank-Zugriffs-Levels

• Bestimmen der Workstation-Sicherheits-Levels

• Einführung in das IBM Lotus Domino Messaging

• Entwerfen einer Mail-Routing-Topologie

• Einführung in die IBM Lotus Domino-Replikation

• Entwerfen einer Replikationsstrategie

• Auswahl zusätzlicher IBM Lotus Domino-Services

• Implementierung der IBM Lotus Domino Skalierbarkeitsfeatures

• Die Integration weiterer IBM Produkte

• Analyse eines Bereitstellungsplans

• Installation der IBM Lotus Domino Server-Software

• Installation des IBM Lotus Domino Administrator Client-Software

• Start und Konfiguration des ersten Servers

• Konfiguration der ersten Workstation

• Zuordnung von Rollen zu Administratoren und Server

• Registrierung von Servern

• Konfiguration und Start weiterer IBM Lotus Domino-Server

• Erstellung eines Organisationeinheits-Zertifizierers

• Registrierung neuer Administratoren

• Registrierung von Benutzern aus einer Datei

• Replizierende Server-Dokumentänderungen

• Konfiguration einer Administrator-Workstation

• Überprüfung der IBM Lotus Domino-Installation

• Erstellung von Repliken auf mehreren Servern

• Erstellung von Gruppen

• Erstellung einer Organisationsrichtlinie

• Anlage und Zuordnung einer eine expliziten Richtlinie

• Anpassung der IBM Lotus Domino Administrator-Arbeitsumgebung

• Einrichtung des Zugriffs zur Erstellung von Datenbanken auf dem Server

• Einstellung der Administratorlevels

• Einstellung der Logging-Levels

• Erstellung von Servergruppen für die Replikation

• Erstellung eines Verbindungsdokuments

• Konfiguration von Notes genannten Netzwerken

• Die Implementierung einer Hub-and-Spoke-Mail-Routing-Topologie

• Auswahl eines E-Mail-Speicherformats für eingehende Mails

• Aktivierung der SMTP-Listen-Task

• Konfiguration der Basic SMTP-Einstellungen

• Einschränkung des Internet Mail Delivery

• Aktivierung der Whitelist- und Blacklist-Filter

• Konfiguration von Extended SMTP (E / SMTP)-Optionen

• Konfiguration der Internet-Adressierung

• Testen von SMTP

• Konfiguration der Router-Beschränkungen

• Implementierung des Message Disclaimer

• Implementierung der Mail Delivery Steuerelemente

• Implementierung der Mail Transfer Steuerelemente

• Konfiguration mehrerer Server-Mailboxen

• Erstellung und Aktivierung einer Server-Mail-Regel

• Aktivierung der Mail-Aufzeichnung

• Implementierung der Black- und Whitelist-Tag-Mail-Regel-Bedingungen

• Eingabe der Mail-Kontingente

• Steuerung der Inbox-Größe mit Inbox-Wartung

• Archivierung von E-Mails

• Überprüfung des Routing- und des Kontroll-Mail Delivery

• Aktivierung der Mail-Statistik

• Aktivierung der Nachrichtenverfolgung

• Konfiguration des Nachrichtenrückrufs

• Senden einer Mail-Trace

• Neustart des Routers

• Erzwingen eines Mail-Routings

• Auflösung Nicht-zugestellter und Dead-Mails

• Hinzufügung von Benutzern

• Änderung eines Benutzernamens

• Verschiebung von Maildateien von Benutzern

• Erweiterung eines IBM Lotus Notes ID-Verfalltags

• Verwendung der ID-Vault zur Sicherung der Benutzer-IDs

• Löschung der Benutzer

• Änderung eines Benutzer-Orts innerhalb der Organisationshierarchie

• Erstellung von Gruppen

• Umbenennung von Gruppen

• Löschung von Gruppen

• Änderung der Gruppenmitgliedschaft

• Einrichtung von Nicht-IBM Lotus Notes-Benutzer

• Aktualisierung von IBM Lotus Notes Clients

• Verwaltung von Roaming-Benutzer

• Composite Application Deployment-Grundlagen

• Zugriff auf Composite Applicatons auf dem IBM WebSphere-Portal

• Einführung in die Composite Application Provisioning

• Konfiguration von Clients für die Benutzer-initiierten Updates

• Die Server-Konsolen-Fenster

• Definieren der Backup-Prozesse

• Verwendung des Transaktions-Logging

• Verwaltung von Festplattenspeicher

• Aktivierung der Logging-Ansicht

• Logging und Analyse von Aktivitätsdaten

• Automatisierung von Server-Tasks

• Auswertung der Server-Einstellungen mit dem Lotus Domino Configuration Tuner

• Suche nach Instanzen eines Servernamens

• Platzierung eines Server Out of Service

• Aktualisierung einer Server-ID

• Authentifizierung mit anderen Organisationen

• Bereitstellung des internen und externen Server-Zugriffs

• Die Server-Monitoring-Tools

• Erstellung von Eventgeneratoren

• Verwendung von Event-Handlern

• Automatisierung von Tasks mithilfe von Agents

• Anzeige von Statistiken

• Monitoring Serverstatistik und Tasks

• Monitoring der Server mit dem IBM Lotus Domino Web-Administrator

• Monitoring von Servern mit der IBM Lotus Domino-Konsole

• Konfiguration des IBM Lotus Domino Domain-Monitoring

• Steuerung der gemeldeten Events mithilfe von Eventfilter

• Erstellung von Sammlungs-Hierarchien

• Einleitung von Gegenmaßnahmen

• Migration vorhandener Zertifizierer zum CA-Prozess

• Registrierung von Benutzer mit der CA-Prozess

• Troubleshooting mit der IBM Lotus Domino Administrator Server-Konsole

• Behebung der Server-Zugriffsprobleme

• Behebung der Administrationsprozess-Probleme

• Behebung von Server-zu-Server-Verbindungsproblemen

• Behebung von Agent Manager-Problemen

• Behebung der DAOS-Probleme

• Behebung von Replikationsproblemen

• Behebung von Replikationskonflikten

• Koordinierung des Löschintervalls und des Replikationszeitplans

• Troubleshooting des Server-Zugriffs in der Application Access Control List

• Recovery nach einem Serverausfall

• Aktivierung des Fehler-Recovery und der automatischen Diagnose-Sammlung

• Behebung von Workspace-und Anwendungsproblemen

• Implementierung der Datenbank-Redirektion

• Behebung von Verbindungsproblemen

• Reaktion auf Mail Delivery-Probleme

 

 

Seminar Ziel Ziel

Dieses 5-tägige IBM Lotus Domino 8.5-Bootcamp vermittelt Kenntnisse und
Fertigkeiten zur Installation, Konfiguration, Wartung und Wiederherstellung.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Systemadministratoren

  • Netzwerk-Administratoren

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 5 Tage
Preis: 3.500,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(4.165,00 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig) Termin auf Anfrage
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 5 Tage
Preis ab: 1.395,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.660,05 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
  • Wien
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
D8L89G IBM Lotus Domino Lotus Notes Bootcamp Mail-Routing
Artikelnummer: 2015000121

Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) ist ein Protokoll der Internetprotokollfamilie, das zum Austausch von E-Mails dient. Hauptsächlich zum Weiterleiten und Einspeisen von Emails.