it innovations.de

ICEfaces - Schulung

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

ICEfaces besitzt hervorragende Ajax Funktionalitäten für den Aufbau von modernen Rich Internet Applications, es ist eine sehr umfangreiche Komponentenbibliothek für Webanwendungen. Sie lernen in diesem Seminar die Möglichkeiten und Wege des Enterprise Ajax Frameworks und die Erweiterung von JSF Applikationen um Ajax Funktionalitäten kennen.

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

  • Keine

Seminar Beschreibung Inhalt

Die JSF Elemente

• JSF Standardelemente

• ICEfaces Komponentendemo

• Entstehung und Entwicklung von ICEfaces

• ICEfaces Commercial Support

• Differenzen zu RichFaces (JBoss)

• Besonderheiten zu MyFaces Trinidad (Oracle ADF Faces)

• und Apache MyFaces Tobago

• Woodstock in ICEfaces aufnehmen

• Asynchronous HTTP Server (AHS)

 

ICEfaces installieren, einrichten und konzipieren

• Download

• IDEs NetBeans und Eclipse durch ICEfaces unterstützen

• Facelets

• Ablageorte für Java Archive, CSS, JavaScript

• Tag Libs

• JSF Lifecycle, wie ist der Ablauf einer Ajax Anfrage

 

ICEfaces Layout Panels

• Collapsible Panel

• Split Pane Panel

• Popup Panel

• Positioned Panel

• Dynamic Tabset

• Series Panel

• Stacking Panel

• Border Panel

• Static Tabset

• Tooltip Panel

 

ICEfaces Komponenten

• Autovervollständigung

• Links & Buttons, Textfelder, Optionsfelder

• Popup Kalender und Standard Kalender

• Client Server Verbindung Status Symbole

• Fortschrittsbalken

• Menüzeile, Einträge, Untermenüs, Popup Menüs

• Drag Source, Drag and Drop, Drag Events, Drag Taget, Events ausmaskieren

• Spezialeffekte: Shake, Highlight, Slide …

• Integration mit dem Fortschrittsbalken Datei•Upload

• Google Maps

• Multi Media einbinden: Flash, QuickTime, Windows Media Player

• FCKEditor für Rich Text

• Bäume

• Tabellen, Paginierung, Sortierung, Filterung, Gruppierung

• Charts: Area, Bar, Line, Pie 2D, Pie 3D ,…

 

Fortgeschrittene Konzepte

• ICEfaces Styling und Accessibility

• Skalierbarkeit mit Lazy Loading DataModel erhöhen

• Wie genau funktioniert die Server initiated Rendering Architecture?

• Kompression für statische und dynamische Ressourcen

• Arbeiten mit PersistentFacesState

• Testen von ICEfaces Anwendungen

• Weitere Facelet Eigenschaften: Zusammengesetzte Komponenten, Templating

• Testen von ICEfaces Anwendungen

• ICEfaces Styling & Accessibility

Seminar Ziel Ziel

ICEfaces besitzt hervorragende Ajax Funktionalitäten für den Aufbau von modernen
Rich Internet Applications, es ist eine sehr umfangreiche Komponentenbibliothek

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Software Entwickler

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 3 Tage
Preis: 1.295,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(1.541,05 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 3 Tage
Preis ab: 995,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.184,05 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
ICEfaces Rich Internet Applications Frameworks
Artikelnummer: 1630

Ein Framework (englisch für Rahmenstruktur) ist ein Programmiergerüst das oft bei objektorientierter Softwareentwicklung verwendet wird. Ein Framework ist selbst noch kein fertiges Programm, sondern stellt den Rahmen zur Verfügung, innerhalb dessen der Programierer eine Anwendung erstellt.

JBoss Inc. ist ein zu Red Hat gehörendes Unternehmen, das die Weiterentwicklung der Software rund um den JBoss Application Server (WildFly) koordiniert und Dienstleistungen dazu anbietet.

Das Hypertext Transfer Protocol ist ein Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Daten auf der Anwendungsschicht über ein Rechnernetz Es wird hauptsächlich eingesetzt, um Webseiten in einen Webbrowser zu laden. Es ist jedoch nicht prinzipiell darauf beschränkt und auch als allgemeines Dateiübertragungsprotokoll sehr verbreitet.