it innovations.de

MOC OD20742 - On-Demand Windows Server 2016 - Identität - Schulung

On-Demand Windows Server 2016 - Identity

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

In dieser Microsoft On-Demand Windows Server 2016 Schulung werden Kenntnisse und Fertigkeiten zur Bereitstellung und Konfiguration der Active Directory Domain Services (AD DS) in verteilten Umgebungen vermittelt. Am Schulungsende sind die Teilnehmer fähig Domain Controler zu installieren und zu konfigurieren, AD DS-Websites zu implementieren und zu verwalten, Gruppenrichtlinien einzurichten und Group Policy Objekte (GPOs) zu implementieren sowie die Benutzereinstellungen zu verwalten. Weiterhin können sie Zertifikate bereitstellen und verwalten und AD FS und AD RMS einrichten, die Synchronisation zwischen AD DS mit Azure AD einstellen, sowie alles überwachen und Troubleshootings durchführen.

 

Diese Schulung bereitet auf das Examen 70-742 vor.

 

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

  • Erfahrung mit AD DS Konzepte und Technologien in Windows Server 2012 oder Windows Server 2016

  • Anwendungserfahrung mit der Konfiguration von Windows Server 2012 oder Windows Server 2016

  • Erfahrung und ein Verständnis von Kern-Netzwerktechnologien wie IP-Adressierung, Namensauflösung und Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)

  • Erfahrung und Verständnis von Microsoft Hyper-V und grundlegende Server-Virtualisierungskonzepte

  • Ein Bewusstsein für grundlegende Sicherheit

  • Praktische Berufserfahrung mit Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10

  • Grund-Erfahrung mit der Windows PowerShell-Befehlszeilen-Schnittstellen

Seminar Software Software

Microsoft Windows Server 2016

Seminar Technikinfo Informationen zur Technologie

• Kurszugang für 90 Tage ab Aktivierung inkl. Trainingsvideos (je ca. 3-8min.), gelesene Anteile, praktische Übungseinheiten über Microsoft Labs Online und Wissenstests (keine Prüfung bzw. Zertifizierung).

• 6 Monate Zeit zum Start der Aktivierung des MOC On-Demand Kurses.

• Schulungsmaterial für ca. 30 - 40 Stunden.

• Bei Abschluss kann man ein Teilnahmezertifikat ausdrucken bzw. abspeichern.

• Achtung: Derzeit gibt es die MOC On-Demand nur in englischer Sprache.

Seminar Beschreibung Inhalt

Installation und Konfiguration von Domain Controler (DC)

• Übersicht über die AD DS

• Übersicht über die AD DS DCs und der Hauptkomponenten

• Bereitstellung von DCs

 

Verwaltung von Objekten in AD DS

• Verwaltung der Benutzerkonten

• Verwaltung von Gruppen in AD DS

• Verwaltung von Computerobjekten in AD DS

• Verwendung von Windows PowerShell für die AD DS Administration

• Implementierung und Verwaltung von OUs

 

Erweitertes AD DS-Infrastruktur Management

• Übersicht über die erweiterten AD DS Bereitstellungen

• Bereitstellung einer verteilten AD DS Umgebung

• Konfiguration von AD DS Trusts

 

Implementierung und Replikation von AD DS Sites

• Übersicht über die AD DS Replikation

• Konfiguration von AD DS Sites

• Konfiguration und Monitoring der AD DS Replikation

 

Implementierung von Gruppenrichtlinien

• Einführung von Gruppenrichtlinien: Komponenten und Technologien

• Implementierung und Verwaltung von Gruppenrichtlinienobjekten

• Gruppenrichtlinien-Umfang und Gruppenrichtlinien-Verarbeitung

• Troubleshooting bei der Anwendung von Gruppenrichtlinienobjekten (GPO)

 

Verwaltung der Benutzereinstellungen mit Gruppenrichtlinien

• Einführung von administrativen Vorlagen

• Konfiguration der Ordnerumleitung und Skripten

• Konfiguration von Gruppenrichtlinieneinstellungen

 

AD DS Sicherung

• Sicherung der Domänencontroller

• Implementierung der Account-Sicherheit

• Implementierung der Audit-Authentifizierung

• Konfiguration von Managed Service Accounts (MSAs)

 

Bereitstellung und Verwaltung von AD CS (Active Directory Certificate Services)

• Bereitstellung von CAs

• Verwaltungen von CAs

• Troubleshooting und Wartung von CAs

 

Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikaten

• Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikatsvorlagen

• Verwaltung der Zertifikat-Bereitstellung, Revokation und Recovery

• Verwendung von Zertifikaten in einer Business Umgebung

• Implementierung und Verwaltung von Smartcards

 

Implementierung und Administration von AD FS (Active Directory Federation Services)

• Übersicht über die AD FS

• AD FS Anforderungen und Planung

• Bereitstellung und Konfiguration von AD FS

• Übersicht über die Web Application Proxy

 

Implementierung und Verwaltung von AD RMS (Active Directory Right Management Services)

• Übersicht über die AD RMS

• Bereitstellung und Administration einer AD RMS Infrastruktur

• Konfiguration von AD RMS-Inhaltsschutz

 

Implementierung der AD DS Synchronisation mit Azure AD

• Planung und Vorbereitung der Verzeichnis-Synchronisierung

• Implementierung der Verzeichnis-Synchronisierung mit Azure AD Connect

• Verwaltung von Identitäten mit der Verzeichnis-Synchronisierung

 

Monitoring, Verwaltung und Wiederherstellung der AD DS

• Monitoring von AD DS

• Verwaltung der AD DS Datenbank

• AD Backup- und Recovery-Optionen für AD DS und andere Identity und Access-Lösungen

Seminar Ziel Ziel

Dieser On-Demand Windows Server 2016-Kurs vermittelt Implementierungskenntnisse
von AD DS, CA, AD FS und AD RMS und bereitet auf das Examen 70-742 vor.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • AD DS Administratoren

  • Systemadministratoren

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 90 Tage
Preis: 490,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(583,10 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig) Termin auf Anfrage
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Firmenkurs ist nicht verfügbar.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
MOC OD20742 On-Demand Microsoft Windows Server 2016 Identity AD DS
Artikelnummer: 2017000055

Microsoft Official Course (MOC)

Cloud-Dienst von Microsoft. Stellt Anwendungen und Datenbanken zur Verfügung, die netzbasierend genutzt werden können. Auch die eigenen Daten des Anwenders liegen nicht mehr auf dem eigenen Computer, sondern auf den Servern des Providers.

Virtualisierungstechnik von Microsoft. Hyper-V ist in den Serverbetriebssystemen enthalten (z.B. Windows Server 2012)

Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP). Ein Kommunikationsprotokoll. Es ermöglicht die automatische Einbindung eines Computers in ein bestehendes Netzwerk ohne manuelle Konfiguration durch automatischen Bezug der IP-Adresse. Der Rechner kann IP-Adresse, Netzmaske, das Gateway, DNS-Server und ggf. WINS-Server von einem DHCP-Server beziehen.

Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab Version Winsows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert ist und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Active Directory ermöglicht es, ein Netzwerk entsprechend der realen Struktur des Unternehmens oder seiner räumlichen Verteilung zu gliedern. Dazu verwaltet es verschiedene Objekte in einem Netzwerk wie beispielsweise Benutzer, Gruppen, Computer, Dienste, Server, Dateifreigaben und andere Geräte wie Drucker und Scanner und deren Eigenschaften

Windows PowerShell ist ein von Microsoft entwickeltes Automations- und Verwaltungsframework, bestehend aus Kommandozeile und einer objektorientierte Skriptsprache, das administrative Aufgaben und Massenkonfiguration unter Windows erleichtert.