it innovations.de

Check Point Next Generation mit ApplicationIntelligence Management I und II - Schulung

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

In dieser Crash-Schulung lernen Sie die Installation und Konfiguration der FireWall-1 und die Regeln und Definition von Regelsätzen der verschiedenen TCP/IP-Services kennen, Weiterhin werden die Überprüfung von Regeln und Reihenfolgen, das Erstellen von Protokolldateien und deren Auswertung, den professioneller Einsatz der FireWall-1 sowie den Umgang mit erweiterten Funktionalitäten und verschiedene Modulen der FW-1 und das Einrichten und Administrieren von VPNs und Verschlüsselung vermittelt.

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

  • Gute Netzwerkkenntnisse, TCP/IP Kenntnisse

  • Praktische Erfahrung im Umgang mit Firewall-1.

Seminar Beschreibung Inhalt

Übersicht verschiedener Firewall Architekturen

• Paket Filter, Proxy Gateways, Stateful Inspection

 

Grundlagen FireWall-1

• FireWall-1 Architektur, Produktkomponenten, Produktkombination, Produkt-/Lizenzkategorien

 

Getting started

• Systemvoraussetzungen, Netzwerkaufbau, GUI Zugriffsrechte

• Installation unter Windows NT und Solaris, Benutzeroberfläche

 

Implementierung der FireWall-1

• Sicherheitsregelwerk, Definition Anti-Spoofing

• Installation unter Windows 2000 und Solaris, Benutzeroberfläche

 

Konfiguration von SmartDefense

 

Log Management

• SmartView Tracker, SmartView Monitor, Suchmasken, Queries

 

Authentisierung

• Übersicht, Methoden, Userdefinition, Implementieren von User-, Client- und Session-Authentisierung

 

Network Address Translation

• Grundlagen, Übersetzungsmodi

 

Backup- und Upgrademethoden

 

Benutzerdefiniertes Alarmieren

• Erweiterte Alarmierung via snmp smtp

 

Load Balancing

• Notwendigkeit und Algorithmen

 

Content Security

• Ressource: SMTP, FTP und HTTP (URI)

• Generische Ressourcen

• CVP-Server und UFP-Server

 

Absicherung von Voice over IP Verkehr

 

Verschlüsselung und Virtual Private Networking

• Überblick, Encryption Mechanismen (IKE), Certificate Authorities

• Aufbau von Gateway-Gateway VPNs und Client-Gateway VPNs

 

Erläuterung Policy Server und SecureClient

• Möglichkeiten und Installation des SecureClients

Seminar Ziel Ziel

Diese Check Point Crash-Schulung vermittelt Basics von Firewall-Architekturen
und die Installation, Konfiguration, Module und Funktionen der FireWall-1.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Netzwerk-Administratoren

  • System-Administratoren

  • IT-Sicherheitsbeauftragte

  • HelpDesk-Mitarbeiter

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 5 Tage
Preis: 2.395,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(2.850,05 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 5 Tage
Preis: 1.490,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.773,10 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
Check Point SMTP FTP HTTP IKE
Artikelnummer: 480

Transmission Control Protocol / Internet Protocol (TCP/IP) ist eine Familie von Netzwerkprotokollen und wird wegen ihrer großen Bedeutung für das Internet auch als Internetprotokollfamilie bezeichnet.

Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) ist ein Protokoll der Internetprotokollfamilie, das zum Austausch von E-Mails dient. Hauptsächlich zum Weiterleiten und Einspeisen von Emails.

VPN ist ein logisches privates Netzwerk auf einer öffentlich zugänglichen Infrastruktur. Nur die Kommunikationspartner, die zu diesem privaten Netzwerk gehören, können miteinander kommunizieren und Informationen und Daten austauschen.

Das Hypertext Transfer Protocol ist ein Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Daten auf der Anwendungsschicht über ein Rechnernetz Es wird hauptsächlich eingesetzt, um Webseiten in einen Webbrowser zu laden. Es ist jedoch nicht prinzipiell darauf beschränkt und auch als allgemeines Dateiübertragungsprotokoll sehr verbreitet.

 

Das File Transfer Protocol ist ein Netzwerkprotokoll zur Übertragung von Dateien über IP Netzwerke. FTP ist in der Anwendungsschicht des OSI-Schichtenmodells angesiedelt. Es wird benutzt, um Dateien vom Server zum Client und umgekehrt zu übertragen. Außerdem können mit FTP Verzeichnisse angelegt und ausgelesen sowie Verzeichnisse und Dateien umbenannt oder gelöscht werden.