it innovations.de

IBM Cognos 8 BI Berichtserstellung Teil 2 - Schulung

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

Dieser Kurs beschäftigt sich mit der Untersuchung und Erstellung von Abfragemodellen, der Zielgruppenverteilung, der Untersuchung und Bearbeitung von XML Berichtsspezifikationen sowie mit der Erstellung komplexer Berichte.

Seminar Beschreibung Inhalt

• Grundlagen des Abfragemodells

• Elemente des Abfragemodells hinzufügen und ändern (Dimensionen, Fakten, tabellarische Modelle usw.)

• Verknüpfungen zwischen Abfragen erstellen (set operations, joins)

• Berichte per E-Mail und über das Web an Zielgruppen verteilen

• Die XML Berichtsspezifikation untersuchen und bearbeiten

• Berichte lokal unter Verwendung der Datei LFA.dll speichern und öffnen

• Sinnvolle Eingabeaufforderungen entwerfen, einschließlich der Formatierung von Berichten auf der Grundlage von Eingabeaufforderungswerten

• HTML Elemente in Berichten nutzen, um die Interaktion mit dem Benutzer zu steuern

• Benutzerdefinierte Berichtselemente und Vorlagen erstellen und verwenden (optional)

• Ereignisgesteuerte Vorgänge in Event Studio definieren

Seminar Ziel Ziel

Sie erlernen weiterführende Techniken zum Erstellen, Ändern und Verteilen von
professionellen Berichten in Report Studio und Cognos Connection.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Berichtsautoren

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 3 Tage
Preis: 2.100,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(2.499,00 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 3 Tage
Preis: 1.390,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.654,10 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
IBM Cognos Berichtserstellung HTML XML
Artikelnummer: 1349

Abkürzung von Extensible Markup Language (engl. "erweiterbare Auszeichnungssprache"). Ermöglicht Speichern von Daten in Textdateien. Wird für den plattform- und implementationsunabhängigen Austausch von Daten zwischen Computersystemen eingesetzt, insbesondere über das Internet.

Die Hypertext Markup Language (HTML) ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern. HTML-Dokumente sind die Grundlage des Word Wide Web (WWW) und werden von Webbrowsern dargestellt.