it innovations.de

Lotus Notes 8 und 8.5 Fortgeschrittene Datenbankentwicklung - Schulung

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

Mit diesem Seminar vermitteln wir Ihnen das Wissen um Ihre Datenbanken noch besser zu gestalten. Sie erlernen den Workflow Ihrer Dokumente, Zugriffe auf Notes Datenbanken, die Zugriffssteuerungen, externe Daten über ODBC zu steuern und den erweiterten Einsatz von Masken.

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

Seminar Beschreibung Inhalt

• Einführung

• Interaktive Komponenten, Formeltechniken

• Anwendungssteuerung

• Bearbeitung von Listen

• Basics des Workflows: Versenden von Dokumenten und Dokumentverknüpfungen

• Erstellen von Feldwerten in Dokumenten

• Profildokumente

• Zugriffssteuerung, Signaturen, Verschlüsselung

• Notes-Datenbankzugriff

• Datenzugriff - externe Daten über ODBC mit Formelsprache

• Umgebungsvariablen

• Database Connection Resources (DCR)

• Weiterer Einsatz von Masken

• Kalenderansichten

• Pflege der Datenbank

Seminar Ziel Ziel

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre Notes Datenbanken in Ihrer Struktur
optimieren können. Außerdem werden Access Control und Workflows abgedeckt.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Entwickler

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 3 Tage
Preis: 1.250,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(1.487,50 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 3 Tage
Preis ab: 1.190,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.416,10 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
Lotus Notes Fortgeschrittene Datenbankentwicklung
Artikelnummer: 1861

Open Database Connectivity (ODBC, englisch für etwa Offene Datenbank-Verbindungsfähigkeit) - Mit ODBC besteht die Möglichkeit, die Details für den Zugriff auf die Datenbank, wie Name des Datenbankservers, Port für den Netzwerkzugriff auf die Datenbank, Datenbankname etc. unter einem bestimmten Namen auf dem Client einzurichten.