it innovations.de

QlikView Developer Grundlagen - Schulung

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

Dieses Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse in der Entwicklung von QlikView-Applikationen. Im Vordergrund stehen die Skriptfunktionalität und das Laden von Daten. Weiterhin werden Datenquellen, Datenstrukturen und Datenmodellierung behandelt.

Seminar Beschreibung Inhalt

• Datenbanken, Datenstrukturen, Ladeskript

• ODBC- und OLEDB-Datenquellen

• Skriptsyntax, Funktionen und Variablen

• Entwicklung von QlikView-Applikationen

• Einfache Datenmodelle

• Fehlersuche und Debuggen

• Skriptbefehle zur Modellierung der Datenstruktur

• Inkrementelles Laden

• Zugriffskontrolle und Zugriffsrechte

• Laden von Daten aus speziellen Datenquellen

• Entwicklung einer kompletten QlikView-Applikation

Seminar Ziel Ziel

Dieses Seminar vermittelt grundlegende Kenntnissen in der Entwicklung von
QlikView Anwendungen.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Entwickler von QlikView-Applikationen

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 2 Tage
Preis: 1.195,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(1.422,05 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 2 Tage
Preis ab: 1.395,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.660,05 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
QlikView Developer ODBC OLEDB Inkrementelles Laden Applikationen
Artikelnummer: 1737

OLE DB (Object Linking and Embedding, Database, auch OLEDB oder OLE-DB genannt) ist eine von Microsoft entwickelte Programmierschnittstelle. Mit ODBC wurde ein einheitlicher Zugriff auf relationale Datenbanken mit der Abfragesprache SQL erreicht.

Open Database Connectivity (ODBC, englisch für etwa Offene Datenbank-Verbindungsfähigkeit) - Mit ODBC besteht die Möglichkeit, die Details für den Zugriff auf die Datenbank, wie Name des Datenbankservers, Port für den Netzwerkzugriff auf die Datenbank, Datenbankname etc. unter einem bestimmten Namen auf dem Client einzurichten.