it innovations.de

MOC 20247 - System Center 2012 Configuring and Deploying a Private Cloud - Schulung

nicht aktuell

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

Dieses Microsoft System Center-Seminar vermittelt dem Teilnehmer fundierte Kenntnisse zum Design, zur Konfiguration, zur Bereitstellung und Überwachung einer Private Cloud mit dem Microsoft System Center 2012 R2. Nach Abschluss dieser Schulung sind Sie in der Lage, eine hybride Cloud zu planen und Private Cloud Building Blocks zu entwerfen, das Service Management Pack zu implementieren, die Hochverfügbarkeit und die Sicherheit der Cloud einzurichten und eine Cloud zu automatisieren und zu standardisieren. Dieses Seminar ist eine Vorbereitung auf die Zertifizierung zum MCSE: Microsoft Certified Solutions Expert: Private Cloud.

 

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

  • Erfahrung mit Windows Server 2012

  • Kenntnisse der Active Directory Domain Services (AD DS)

  • Praktische Anwendungserfahrung früherer Versionen der System Center-Produkte

  • Konfigurationskenntnisse von Microsoft SharePoint

  • Hyper-V- und Microsoft Azure-/Azure Pack-Kenntnisse

  • Networking- und Storage-Erfahrung

  • Kenntnisse über die Cloud-Managementprozesse

  • Praktische Erfahrung mit IT Infrastructure Library (ITIL)

  • Anwendungserfahrung mit der Microsoft Operations Framework (MOF)

  • Windows Server 2012 - Erweitern der Kenntnisse auf MCSA für Windows Server 2012

Seminar Beschreibung Inhalt

Planung einer Private Cloud

• Übersicht über die Cloud-Modelle

• Vorteile durch den Einsatz einer Private Cloud

• Entwurf einer Private Cloud Infrastruktur

• Übersicht über Windows Server 2012 R2 Hyper-V

• Überblick über die System Center 2012 R2-Komponenten

• Bereitstellung des Hyper-V-Clustering mit dem Virtual Machine Manager (VMM)

 

Konfiguration und Bereitstellung einer Private Cloud mit dem Microsoft System Center 2012 R2 Virtual

Machine Manager (VMM)

• Übersicht über die VMM-Architektur und Komponenten

• Konfiguration des erweiterten Netzwerks in VMM

• Installation und Upgrade von VMM

• Konfiguration der VMM-Sicherheit und der Rollen

• Die Bedeutung der Host-Gruppen

 

Erweiterung und Wartung der Cloud-Infrastruktur

• Übersicht über die Pre-Boot Execution Environment (PXE)-Serverrolle und Update von Serverrollen

• Bereitstellung des Bare-Metal-Hyper-V-Host-Server

• Konfiguration der Update-Serverrolle

• Erstellung und Verwendung einer Updates Baseline

 

Konfiguration der Anwendungs-Bereitstellung

• Dynamische Anwendungs-Bereitstellung - Übersicht

• Web-Bereitstellungspakete

• Server-Anwendungs-Virtualisierung-Übersicht

• Konfiguration der Server App-V-Komponenten

• Sequenzierung und Bereitstellung von virtuellen Anwendungen

 

Erstellung der Bausteine für eine Private Cloud

• Konfiguration der Vorlagen und Profile

• Netze und Websites

• Konfiguration der Service Provider Foundation

• Konfiguration von Benutzerrollen

 

Bereitstellung und Konfiguration des Zugriffs auf eine Private Cloud

• Die Bedeutung der Private Cloud-Ressourcen

• Installation und Konfiguration von App Controller

• Erstellung, Bereitstellung und Verwaltung von Service-Vorlagen

 

Überwachung einer Cloud-Infrastruktur

• Operations Manager-Architektur und Sicherheit

• Operations Manager Installationshinweise

• Konfiguration der Funktionen und Benachrichtigungen

• Installation, Konfiguration und Upgrade der Management Packs

• Konfiguration der Operations Manager-Integration mit dem System Center 2012 R2

 

Erweiterung und Anpassung der Überwachung der Cloud-Infrastruktur

• Konfiguration des System Center Advisors

• Konfiguration des SharePoint Server Portals

• Verwendung der Überwachungsvorlagen im Operations Manager

• Überwachung verteilter Anwendungen

 

Implementierung des Service Managements für die Cloud

• Übersicht über die Service Manager-Architektur

• Upgrade auf System Center 2012 R2 Service Manager

• Die Bedeutung der Service Manager Work Items

• Konfiguration des Service Manager-Connectoren

• Konfiguration der Service Manager Benachrichtigungen

 

Konfiguration der Hochverfügbarkeit, des Disaster Recovery und der Sicherheit einer Cloud

• Planung des Hyper-V Recovery Manager

• Planung der DPM-Bereitstellung

• DPM Architektur und Komponenten

• Upgrade DPM

• Konfiguration von DPM für eine Private Cloud

• Konfiguration der Anwendungssicherheit für eine Cloud

• Wiederherstellung von Anwendungen in einer Cloud

 

Automatisierung und Standardisierung einer Private Cloud

• Übersicht über die Orchestrator-Architektur und Komponenten

• Bereitstellung und Konfiguration von Orchestrator-Kernkomponenten

• Erstellung und Verwaltung der Runbooks

• Konfiguration des Integration Packs

 

Konfiguration einer Self-Service und Multi Tenant Private Cloud

• Implementierung des Cloud Services Process Pack

• Konfiguration des Windows Azure-Pack

Seminar Ziel Ziel

In diesem System Center-Seminar erlangen die Teilnehmer umfassende
Kompetenzen zur Konfiguration und Bereitstellung einer Private Cloud.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • IT-Professionals für System Center

  • Netzwerkadministratoren

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 5 Tage
Preis: 1.895,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(2.255,05 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 5 Tage
Preis ab: 1.595,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.898,05 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen

Zertifizierungen

SCCM 2012 R2 Private Cloud Hyper-V DPM Azure
Artikelnummer: 3790

Ein Framework (englisch für Rahmenstruktur) ist ein Programmiergerüst das oft bei objektorientierter Softwareentwicklung verwendet wird. Ein Framework ist selbst noch kein fertiges Programm, sondern stellt den Rahmen zur Verfügung, innerhalb dessen der Programierer eine Anwendung erstellt.

Cloud-Dienst von Microsoft. Stellt Anwendungen und Datenbanken zur Verfügung, die netzbasierend genutzt werden können. Auch die eigenen Daten des Anwenders liegen nicht mehr auf dem eigenen Computer, sondern auf den Servern des Providers.

Virtualisierungstechnik von Microsoft. Hyper-V ist in den Serverbetriebssystemen enthalten (z.B. Windows Server 2012)

Active Directory (AD) heißt der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server, wobei ab Version Winsows Server 2008 der Dienst in fünf Rollen untergliedert ist und deren Kernkomponente als Active Directory Domain Services (ADDS) bezeichnet wird. Active Directory ermöglicht es, ein Netzwerk entsprechend der realen Struktur des Unternehmens oder seiner räumlichen Verteilung zu gliedern. Dazu verwaltet es verschiedene Objekte in einem Netzwerk wie beispielsweise Benutzer, Gruppen, Computer, Dienste, Server, Dateifreigaben und andere Geräte wie Drucker und Scanner und deren Eigenschaften

Eine umfassende Verwaltungsplattform von Microsoft, mit der man Rechenzentren, Clientgeräte und hybride Cloud-IT-Umgebungen einfach und effzient verwalten kann. Bestandteile: Data Protection Manager (DPM), Operations Manager (OM), Configuration Manager (SCCM), Virtual Machine Manager (VMM), App Controller Service Manager (SCSM)

Data Protection Manager (DPM) ist eine Backupsoftware von Microsoft

Ein Cluster ist eine logische Zusammenfassung von Sektoren eines Datenträgers.

Dieser Kurs wurde als nicht mehr aktuell markiert und kann nur noch auf Anfrage angeboten werden.