it innovations.de

MOC 40045 - Microsoft SQL Server 2012 für Oracle Datenbank-Administratoren - Schulung

Microsoft SQL Server for Oracle DBAs

Seminar Beschreibung Kurzbeschreibung

Wir vermitteln Ihnen ein Verständnis zur Definition von Datenbanken und Instanzen, der Datenbank- und Instanzen-Architektur, zur Verwaltung von Datenbank-Dateien und der Benutzer, zum Datenbankzugriff und der Sicherung, des Server Managements, zum Monitoring und der Implementierung von Tuning-Lösungen, zu den Hochverfügbarkeits-Optionen und der Migration auf andere Systeme mithilfe des SQL Server Migration Assistant (SSMA).

Seminar Voraussetzungen Voraussetzungen

  • Oracle DBA Erfahrung

  • Vertrautheit mit Microsoft Windows-Plattformen

  • Verständnis der Grundlagen des Betriebssystems

Seminar Beschreibung Inhalt

Datenbanken und Instanzen

• Definieren einer Datenbank und einer Instanz

• Einführung von Microsoft und Oracle: Implementierung von einer Datenbank und einer Instanz

• Verständnis der Client-Interaktion Key-Datenbank und Instanz-Einschränkungen

 

Die Datenbank-Architektur

• Schema und Datenstrukturen (Objekte)

• Storage-Architektur: Identifizieren logischer und physischer Strukturen von Speicher-Organisationen

• Protokollierungs-Modell

• Data Dictionary

 

Die Instanz Architektur

• Konfigurieren eines Datenbank-Servers

• Speicher-Architektur-Übersicht: Identifizieren Sie die wichtigsten Datenbank-Speicher-Strukturen

• Speicherbereiche und Funktionen

• Prozess- und Thread Architektur

• Kontrolle über Ressourcen in SQL Server

• Client- und RDBMS-Wechselwirkungen

• Hintergrund-Prozesse / Threads und ihre Funktionen

 

Datenobjekte

• Tabellen, die wichtigsten Objekte der Speicherdaten

• Indizes, Ansichten, gespeicherte Programme und andere Objekte die Trägerstrukturen

• Verschiedene Tabellen-Typen basierend auf Daten Organisation im Vergleich

• Verschiedene Index-Typen im Vergleich

• Native und Nicht-native Datentypen-Unterstützung

• Block-Level-Storage-Architektur

 

Datenzugriff

• Einführung in die Datenbank-Komponenten, die am Datenzugriff beteiligt sind

• Einführung in Konzepte des transaktuellen und prozesstechnischen SQLs als Werkzeuge für Zugriff und Manipulation von Daten

• Diskutieren transaktionaler Management-Konzepte

 

Datenschutz

• Schutz von Daten vor unbefugtem Zugriff und unautorisierte Benutzern

• Verwendung von Sperr-Modi zum Erreichen der Parallelität und Konsistenz

• Implementieren der Datenbank-Sicherheitsfunktionen

• Verwendung der Auditing-Funktionen zur Überwachung der Datenbank–Aktivität

 

Basic-Administration

• Planung und vorbereitende Schritte für eine SQL Server-Umgebung: Planen und Installieren der SQL Server-Software

• Erstellung und Konfiguration einer Instanz von SQL Server und Datenbanken

• Merkmale einer Datenbank

• Basic-Datenbank Wartungsaufgaben

 

Server Management

• Server- und Instanz-Ebenen, Ressourcen sowie Speicher und Prozesse

• Datenbank-Level-Ressourcen

• Benutzer-Sessions und ihre Tätigkeit

• Konkurrierende Strukturen

 

Verwalten der Schema-Objekte

• Richtlinien zur Benennung von Identifikatoren in Schema-Objekt-Definitionen

• Speicher und Struktur von Schema-Objekten

• Implementieren von Datenintegrität mit Einschränkungen und Trigger

• Implementieren von Geschäftsregeln auf der Datenbank-Ebene

 

Datenbank-Sicherheit

• Verwalten des Zugriffs auf die Datenbank über Benutzerkonten

• Kontrollieren des Datenzugriffs durch Privilegien und Rollen

• Verwalten den Zugriff auf Server mit Login-Konten

 

Daten-Transport,

• Tools und Funktionen in Oracle und deren Äquivalente in SQL Server für den Datentransport aus und in die Datenbank

• Tools und Funktionen im SQL Server für den Datentransport innerhalb von SQL Server und über mehrere Datenquellen und -ziele

 

Backup und Recovery

• Backup- und Recovery-Methoden in Oracle und SQL Server

• Datenbank-Arten

• Wiederherstellungs-Arten

 

Performance Tuning

• Leistungsoptimierungs-Methoden

• Tools und Techniken zur Performance-Analyse und Tuning

 

Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit

• Key Funktionen für Hochverfügbarkeit in Oracle und SQL Server: Definition und Anforderungen

• Key Skalierbarkeit Funktionen in Oracle und SQL Server

 

Monitoring

• Formulierung der Anforderungen und Identifizierung der Ressourcen um Datenbanküberwachung

• Arten der Überwachungsarten

• Tools für die Überwachung

 

SQL Server Migration Assistant (SSMA)

• Bewertung von Aufgaben

• Konvertieren von Codes

• Migrieren von Daten

• Testing

• Bereitstellung

Seminar Ziel Ziel

In diesem SQL Server Seminar lernen Oracle DBAs die Unterschiede und
Gemeinsamkeiten kennen, so dass Sie Ihre Erfahrung übertragen können.

Seminar Zielgruppe Zielgruppe

  • Oracle-Datenbank-Administratoren (DBAs)

offene Schulung

Eine offene Schulung findet in einem unserer Schulungszentren statt.
Dauer: 4 Tage
Preis: 1.495,00 € zzgl. USt. pro Teilnehmer
(1.779,05 € inkl. USt.)
Seminarstandorte:
Start-Termine: (Ortsabhängig)
Unterlagen:
Verpflegung:
Prüfung:

Firmenschulung

Eine Firmenschlung kann sowohl bei Ihnen vor Ort als auch in einem unserer Schulungszentren stattfinden.
Dauer: 4 Tage
Preis ab: 1.395,00 € zzgl. USt. pro Tag
(1.660,05 € inkl. USt.)
Schulungszentren:
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • München
  • Nürnberg
Unterlagen: zzgl.
Verpflegung: zzgl.
Prüfung: zzgl.
alle Preise verstehen sich zzgl. Reisekosten/Spesen
SQL Server Oracle DBA RDBMS SSMA
Artikelnummer: 3575

Structured Query Language (SQL). Eine Datenbanksprache zur Definition von Datenstrukturen in relationalen Datenbanken sowie zum Bearbeiten (Einfügen, Verändern, Löschen) und Abfragen von Datenbeständen.