it innovations.de

Microsoft SharePoint

Microsoft SharePoint

IT - Kurs / Seminar / Schulung / Workshop / Training

Der MS SharePoint 2016 ist eine webbasierende, datenbankunterstützte Anwendung von Microsoft aus dem Bereich Content-Management-System. Erhältlich als lokale Server-Version oder als Online-Version für die Cloud. Die Datenbasis bildet ein Microsoft SQL Server. Typische Anwendungsgebiete sind z.B.:

  • Intranet-Portal
  • Soziale Netzwerke über persönliche Webseiten, Team-Webseiten, Diskussionsgruppen, Blogs
  • Geschäftsanwendungen
  • Dokumentenmanagement
  • Dashboard z.B. für Business Intelligence Reports

Der SharePoint Designer ist für schnelle Änderungen bzw. Anpassungen gedacht. Erweiterungen können über Microsoft Visual Studio mit den meisten .Net Programmiersprachen im Rahmen von ASP.Net wie z.B. ganze Applikationen, Sharepoint-Apps, Webparts, Silverlight-Anwendungen usw. entwickelt werden.

Der SharePoint 2016 Server stellt vielseitige Anforderungen an die Anwender, die Administration und an die Entwickler. Die Schulungen/Seminare von it innovations helfen Ihnen diesen Anforderungen gerecht zu werden. Fragen Sie uns nach offenen Kursangeboten oder nach Individualschulung (Firmenschulung) im Schulungszentrum oder bei Ihnen vor Ort. Schnelle Hilfe kann durch ein Einzelcoaching erfolgen.


SharePoint Versionen

Bei älteren Versionen Schulung ggf. auf Anfrage

SharePoint 2016 - Editionen

  • Microsoft SharePoint 2016 Standard
  • Microsoft SharePoint 2016 Enterprise

SharePoint 2016 - Neuerungen

  • Die SharePoint-"Homepage" in Office 365 wird komplett neu gestaltet und erhält eine an Delve angelehnte Optik. Darin werden dem Benutzer die zuletzt besuchten Seiten, die am häufigsten genutzten sowie vorgeschlagene angezeigt. Die Daten dafür kommen aus dem Profil und den Aktivitäten sowie aus vom Unternehmen als wichtig eingestufte Sites
  • OneDrive for Business erhält eine neue Oberfläche
  • Inhalte in OneDrive for Business und SharePoint sind mit intelligenter Suche leichter auffindbar
  • TeamSites, Dokumentenbibliotheken und Listen erhalten ein modernisiertes User Interface
  • OneDrive bekommt in der Browser-Oberfläche und der Android-App eine neue Discover-Ansicht, die auf dem Office-Graph basiert. Damit werden empfohlene und beliebte Dokumente aus Office 365 sowie andere Inhalte präsentiert.
  • SharePoint integriert sich in die neuen Programmier- und Skriptumgebungen PowerApps und Microsoft Flow. Diese können auf Daten aus SharePoint-Listen und Bibliotheken zugreifen
  • Mit Zugriffs-Richtlinien in SharePoint und OneDrive for Business lässt sich der Zugang kontrollieren, abhängig von Parametern wie Person, App, Gerät oder Netzwerkstandort
  • Auditing und Reporting werden verbessert
  • SharePoint ermöglicht den Benutzern nun durchgängigen Zugriff auf alle Inhalte, egal ob sie Online oder On-Premises vorliegen
  • Inhalte, News und Links können oben in den Team-Sites angepinnt werden
  • Erweiterte Analytics-Möglichkeiten für Sites und Inhalte helfen bei der Messung und Visualisierung der Content-Performance
  • Team-Sites und Office 365-Gruppen werden enger verzahnt
  • Links auf SharePoint-Sites können auch in Dokumenten oder Ordnern platziert werden – selbst wenn sich diese in anderen Bibliotheken oder Sites befinden
  • Metadaten-Management kann jetzt ganz einfach per Drag-and-Drop durchgeführt werden
  • Neues Look-and-Feel beim Bearbeiten von Seiten, neue Seiten werden automatisch mit dem Office Graph verbunden
  • Verbesserte Webseiten-Content-Seite mit Analytics-Funktionen, meistgeklickte Inhalte und Site-Map. 
  • Ein neues SharePoint-Entwicklungs-Framework wurde vorgestellt, das auf dem Seiten- und Webpart-Modell von SharePoint aufsetzt. Es unterstützt Client-seitige Entwicklung, Integration in den Office Graph und die gängigen Open-Source-Web-Standards