it innovations.de

Microsoft System Center

Microsoft System Center

IT - Kurs / Seminar / Schulung / Workshop / Training

Das Microsoft System Center 2016 ist die einheitliche IT-Verwaltung in lokalen Netzwerken, Service-Provider- und Azure-Umgebungen. Mit Microsoft System Center 2016 ist das Konzept Hybride IT integriert. Es ermöglicht die echte übergreifende Verwaltung von Windows Server- und Microsoft Azure-Umgebungen. Datenbasis bildet ein SQL-Server. Bestandteile sind:

  • System Center Configuration Manager (SCCM): Bereitstellen von Betriebsystemen, Software und Updates; Hardware- und Softwareinventur; Remoteverwaltung; Mobile Device Management
  • System Center Operation Manager (SCOM): Überwachung der Infrastruktur, Rechenzentrum, private und öffentliche Cloud
  • System Center Data Protection Manager (SCDPM): Datenträger und bandbasierende Sicherung und Wiederherstellung (SQL Server, Exchange Server, virtuelle Server, Fileserver)
  • System Center Service Manager (SCSM): Management von Vorfällen und Problemen, Änderungskontrolle; Best-Practices z.B. für das Microsoft Operations Framework (MOF) und in der Information Technology Infrastructure Library (ITIL)
  • System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) Verwaltung von Virtualisierungen; Konfiguration von Virtualisierungshosts, Netzwerke, Speicherressourcen um virtuelle Maschinen und Dienste in der privaten Cloud bereitzustellen
  • System Center Orchestrator: Workflowmanagement, Automation
  • System Center Endpoint Protection: Zentrale Sicherheitslösung, Bereitstellen und Konfiguration von Anti-Virus, Firewall inkl. Updates
  • (System Center App Controller): (Codename Concero) Brücke zwischen Private und Public Cloud. Management von Anwendungs-Templates

Die Administration mit Microsoft System Center schulen wir mit projekterfahrenen Trainern entweder in offiziellen MOC-Kursen von Microsoft oder sie fragen uns nach Individualschulung (Firmenschulung), bei der wir die Inhalte mit Ihnen vorab besprechen und anpassen können. Ein kurzfrister Termin kann durch ein Einzelcoaching auch In-House realisiert werden.


System Center Versionen

  • Microsoft System Center 2016 (aktuell)
  • Microsoft System Center 2012 Seminare

Bei älteren Versionen Schulung ggf. auf Anfrage.

Editionen System Center 2016

Microsoft System Center 2016 Standard: Alle System Center Produkte inkl. SQL - 2 Betriebssystem-Instanzen (Operating System Enviroment = OSE).

Microsoft System Center 2016 Datacenter: Alle System Center Produkte inkl. SQL - beliebige Betriebssystem-Instanzen (Operating System Enviroment = OSE).


Microsoft Windows System 2016 - Unterschiede zwischen Datacenter und Standard

DatacenterStandard
OSEs / Hyper-V ContainersUnbegrenzt2*
Windows Server ContainersUnbegrenzt Unbegrenzt
Configuration Manager
  •  
  •  
Data Protection Manager
  •  
  •  
Endpoint Protection
  •  
  •  
Operations Manager
  •  
  •  
Orchestrator
  •  
  •  
Service Manager
  •  
  •  
Virtual Machine Manager
  •  
  •  

*Es wird von einem 16 Kern-Server mit zwei Prozessoren ausgegangen.


Microsoft System Center 2016 - Neuerungen

System Center Virtual Machine Manager 2016 bietet eine umfassende Lösung für die Bereitstellung und Verwaltung von Windows Server 2016-basiertes Software-definiertes Rechenzentrum. Weitere:

  • Vorlagenbasierte Bereitstellung
  • Sichere Infrastruktur via Shielded VMs und Host Guardian Service Support
  • Nano Server Lifecycle-Support

Der Schwerpunkt von System Center Service Manager 2016 ist die Verbesserung der Leistung und Benutzerfreundlichkeit. New-Date-Dimensions für Service Manager Cubes und Updates für das Self-Service Portal stehen zur Verfügung.

Configuration Manager: 

  • Umfassende Windows 10 und Windows Server-Bereitstellung, Wartung Und Configuration Management
  • Schneller und leichter Updates installieren
  • Native Attach zu Cloud Services

Weitere Information hier.

Windows Server Data Protection Manager 2016 enthält neue Funktionen, die Sicherheit, Stabilität und Verfügbarkeit verbessern.

  • Application-Aware-Backup: Application-Aware-Backup von Microsoft-Workloads, einschließlich SQL Server, Exchange und Sharepoint
  • File Backup: Sichern von Dateien, Ordner und Volumes für Computer, die Windows Server und Windows-Client-Betriebssysteme betreiben
  • System Backup: Sichern des Systemstatus oder vollständige Bare-Metal-Sicherung für physische Computer, die Windows-Server und Windows-Client-Betriebssysteme betreiben
  • Hyper-V-Backup: Sichern von virtuellen Hyper-V Maschinen unter Windows oder Linux. Sie können eine ganze VM sichern oder Application-Aware-Backups von Microsoft Workloads auf Hyper-V-VMs mit Windows betreiben
  • VMware-Backup: Sichern von virtuellen VMware-Maschinen wenn DPM auf einer VMware-VM eingesetzt wird, die Windows betreibt

System Center Operations Manager 2016 will die Oberfläche der Überwachung erweitern und die Erfahrung der Monitoring-Infrastruktur und Anwendungen in öffentlichen und privaten Clouds verbessern. Weitere neue Feautures:

  • Überwachung einer breiten Palette von Netzwerkgeräten ohne eine Operations Manager Zertifizierung zu besitzen
  • Monitor-Nano-Server-Implementierungen, einschließlich DNS und IIS-Rollen
  • Nahtlos entdecken, installieren und aktualisieren erforderlicher Management Packs direkt von der Administrationskonsole 
  • Zeitpläne für Workloads ohne störende Warnungen in der Operations Manager-Konsole erzeugen
  • Einfaches Authoring, Testing und Bereitstellen von Automatisierungsskripten
  • PowerShell 5.0 Support